Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Sozialamt

Entschädigung für Opfer von Gewalttaten

Wer in Deutschland Opfer einer Gewalttat wird, hat unter bestimmten Voraussetzungen ein Anrecht auf Leistungen. Diese Voraussetzungen sind im Opferentschädigungsgesetz (OEG) geregelt. Dessen wichtigstes Ziel ist, die körperliche und seelische Gesundheit der Betroffenen so weit wie möglich wiederherzustellen und somit die gesellschaftliche und berufliche Teilhabe zu ermöglichen.

Sozialamt

Bürgerservice Soziale Leistungen / Kriegsopferfürsorge, Leistungen nach dem sozialen Entschädigungsrecht (SER)

Service-Telefon

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an: aus jedem Netz, ohne Vorwahl. Behördennummer 115: Mo bis Fr, 8.00 bis 18.00 Uhr. Sie erreichen die Behördennummer 115 in der Regel zum Festnetztarif und damit kostenlos über Flatrates. Gebärdentelefon: Mo bis Fr, 8.00 bis 18.00 Uhr.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren