Aktuelles

Richard Herre Sonderausstellung im Stadtpalais Stuttgart

Richard Herre Sonderausstellung im Stadtpalais Stuttgart

 Richard Herre (1885 - 1959) gehörte zu einer aufstrebenden Gruppe von Stadtplanern, Entwerfern und Architekten, die die Stuttgarter Weissenhofsiedlung mitgestalteten. Konkret stattete Richard Herre das Haus 24 von Max Taut als Innenarchitekt aus. Er arbeitete aber nicht nur als Architekt, sondern auch als Designer und Typograph und übersetzte sogar einige Schriften von Le Corbusier.

Die Ausstellung erzählt zugleich auch ein Stück Familiengeschichte. Der Stuttgarter Architekt Frank Herre machte sich zusammen mit seinem Sohn, dem Musiker Max Herre, vor einigen Jahren auf die Suche nach Arbeiten seines Vaters Richard Herre. Zusammengekommen sind etliche Möbel, Entwürfe und Plakate des Künstlers, die nun als Gesamtwerk in der Ausstellung im StadtPalais Stuttgart zu sehen sind.

Kuratorin der Ausstellung ist Dr. Edith Neumann, stellvertretende Direktorin des StadtPalais, in Zusammenarbeit mit einem wissenschaftlichen Beirat, bestehend aus Architektur-Experten aus Stuttgart und der Region.

Die Sonderausstellung "Richard Herre" ist vom 29.11.2019 - 01.03.2020 im StadtPalais Stuttgart im Salon Sophie zu sehen.

Der Eintritt ist frei.

‹bergeordnetes Thema

Aktuelles