Stuttgarter Wissenschaftsfestival

"Smart und Clever"- 1. Stuttgarter Wissenschaftsfestival

Auftakt des Festivals war am 26. Juni im Rathaus. Es gab 78 Veranstaltungen von 75 Stuttgarter Institutionen. Darunter wissenschaftliche, kulturelle und städtische Einrichtungen wie die Universitäten Stuttgart und Hohenheim, das Naturkundemuseum Stuttgart oder das Literaturhaus Stuttgart.

Geplant waren Großveranstaltungen, Einzelaktionen, Vorträge oder Mitmachaktionen in der gesamten Stadt. Das Festival richtete sich an ein breites Publikum: Kinder und Jugendliche, Bürgerinnen und Bürger, Startups und Unternehmen, aber auch Wissenschaftler und Fachinteressierte finden spannende Angebote.

Die Aktionen orientierten sich an dem Thema "Stuttgart - smart und clever". Unter dem Motto "smart" zeigten die Beteiligten, an welchen Lösungen sie arbeiten, um Herausforderungen wie Umwelt- und Klimaschutz, Erderwärmung, Mobilitätswandel, demographischer Wandel, Digitalisierung oder Ressourcenknappheit zu begegnen und damit Stadt und Gesellschaft nachhaltiger, effizienter, fortschrittlicher und sozial inklusiver zu gestalten. Der Begriff "clever" steht für die wirtschaftliche Anwendung von Forschungsergebnissen vor allem im Mittelstand sowie bei Unternehmensgründungen und Startups.

Das Wissenschaftsfestival will Stuttgart als Hochschul- und Wissenschaftsstadt nach außen und innen noch besser positionieren. Es soll eine engere Verbindung von Wissenschaft, Wirtschaft und Stadtgesellschaft schaffen. Wissenschaftliche Themen werden dafür auf verständliche Weise einem breiten Publikum vermittelt. Dabei soll auch die Relevanz der Wissenschaft als Standortfaktor und zur Zukunftssicherung deutlich werden.


Wer koordiniert das Wissenschaftsfestival?

Die Koordination der Angebote, die Öffentlichkeitsarbeit sowie die Umsetzung eigener Beiträge zum Festival übernimmt die Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt gemeinsam mit Partnern.

Statistik Wissenschaftsfestival

  • 78 Veranstaltungen insgesamt, zum Teil mit zahlreichen einzelnen Events, wie z.B. Tag der Wissenschaft, Wissenschaftstag für Kinder im Rathaus, Tage der offenen Tür
  • 75 beteiligte Institutionen insgesamt
  • 48 Veranstaltungsorte in Stuttgart
  • 31 verschiedene wissenschaftliche Institutionen beteiligen sich mit einer oder mehreren Veranstaltungen
  • 20 kulturelle Einrichtungen beteiligen sich
  • 30 Veranstaltungen von der Landeshauptstadt bzw. in Kooperation oder durch Unterstützung mit der Landeshaupt Stuttgart
  • 40 Kooperationsveranstaltungen mit zwei oder mehreren Partnern

Weitere Informationen


Presseinformationen: 

Unterthemen

 
Grafik: Logo Wissenschaftsfestival, Stadt Stuttgart

Programm und Wissenschaftstag

Ansprechpartnerinnen

  • Foto: Wirtschaftsförderung, Stadt Stuttgart

    Susann Neupert
    Tel. (0711) 216-60699 mehr...

  • Foto: Wirtschaftsförderung, Stadt Stuttgart

    Ines Schwarzbach
    Tel. (0711) 216-60794 mehr...

Medienpartner

  • Grafik HdM, Stuttgart