Sport im Park

Sport im ParkSport im Park, Foto: Thomas Wagner
"Sport im Park" ist ein offenes, kostenloses und unverbindliches Sport- und Bewegungsangebot in der Landeshauptstadt Stuttgart. Jedes Jahr ab Mai können die Stuttgarterinnen und Stuttgarter mit "Sport im Park" den Sommer aktiv erleben. Vom 1. Mai bis 30. September laufen 63 Bewegungsangebote pro Woche über 45 Grünflächen im Stuttgarter Stadtgebiet. Dieses Jahr liegt der Schwerpunkt auf Fitness mit Elementen aus den Bereichen Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer und Koordination.

Auf Einladung der Landeshauptstädte Düsseldorf und Stuttgart findet der deutschlandweite Auftakt zu Sport im Park am 27. April 2017, 17 Uhr, mit der Trendsportart Functional Fitness statt. In Stuttgart ist der Veranstaltungsort die Kursaalwiese am Junobrunnen in Bad Cannstatt.

Regelmäßige körperliche Aktivität leistet einen großen Beitrag für die Gesundheit und das Wohlbefinden, insbesondere in Gesellschaft und im Freien. Beides vereint "Sport im Park" und dies ist der größte Erfolgsfaktor des Programms. Im Jahr 2015 kamen bei "Sport im Park" 15.000 begeisterte Teilnehmerinnen und Teilnehmer ins Schwitzen. 2016 konnte der Rekord mit 17.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gebrochen werden.

Wie alle "Sport im Park"-Angebote sind sie für Untrainierte und Sportliche gleichermaßen geeignet. Egal ob Jugendliche, Jung-Gebliebene, Mütter mit Kindern oder Senioren - bei "Sport im Park" ist für jeden etwas dabei. Die Termine finden auch in den Ferien und bei jedem Wetter statt. Das Amt für Sport und Bewegung und der Sportkreis Stuttgart danken allen beteiligten Sportvereinen und -anbietern für ihr Engagement bei "Sport im Park".

Informationen zum Programm, zu den Terminen und Orten erhalten Sie bei Herr Sören Otto. Den Flyer zu "Sport im Park" finden Sie an der Rathaus-Infothek, beim Amt für Sport und Bewegung, in den Bezirksrathäusern, bei vielen Apotheken und Ärzten oder einfach per Mausklick:

Flyer Sport im Park 2017 (PDF)

"Sport im Park" ist ein Kooperationsprojekt des Amts für Sport und Bewegung der Landeshauptstadt Stuttgart und des Sportkreises Stuttgart.

 
 

Mehr zum Thema

Schlagwörter