Projektmittelfonds Zukunft der Jugend - Förderung von Kinder- und Jugendprojekten

Mit dem Projektmittelfonds "Zukunft der Jugend" fördert die Stadt Stuttgart jährlich Projekte zu aktuellen Themen der Jugendförderung. Die Projekte sollen insbesondere chancenarmen Kindern und Jugendlichen Unterstützung bei der Interessensbildung geben, ihnen zu mehr Beteiligung verhelfen sowie neue persönlichkeitsbildende Erfahrungen ermöglichen. Zielgruppe für die Projekte sind Stuttgarter Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren.
Bewerben können sich Stuttgarter Schulen und Schülermitverwaltungen sowie in Stuttgart ansässige Einrichtungen, Vereine und Träger aus den Bereichen Kultur, Bildung, Sport und Jugendhilfe.
Innerhalb des Fonds gibt es drei Möglichkeiten, Projekte zu beantragen:

Anträge im gemeinderätlichen Verfahren - Achtung! Neuer Antragschluss 15. März

Projekte über 2.500 € können bis zum 15. März des jeweiligen Förderjahres eingereicht werden. Die Auswahl der zu fördernden Projekte beschließt der Gemeinderat jeweils im Juli, möglicher Projektstart wäre damit der 1. August.

Für Interessierte bietet das Jugendamt am Mittwoch, 25.01.2017 um 18 Uhr einen Informationsabend an, im Rahmen dessen auch Fragen geklärt werden können. Ort: Rathaus Stuttgart, Marktplatz 1, 4. Obergeschoss, Raum: 407/408

Ad-hoc-Anträge

Kleinere Einzelprojekte können das ganze Jahr über bis zu einer maximalen Höhe von 2.500 Euro gefördert werden. Über die Anträge wird im Jugendamt innerhalb von 4 bis 6 Wochen entschieden.

"Mein Ding!"

Logo Mein Ding

Für alle Fördermöglichkeiten gibt es eine jährlich neue Ausschreibung, diese finden Sie rechts auf dieser Seite unter Formulare. Die Ausschreibung für 2017 wird Mitte Dezember 2016 eingestellt, damit beginnt auch der Bewerbungszeitraum.

Aktuelle Unterlagen zur Antragstellung Stichtag: 15. März 2016

Ein Merkblatt zur Erstellung einer Projektdokumentation sowie ein Formular zur Abrechnung der Fördermittel nach Projektabschluss finden Sie unter