Förderprogramm Energieeinsparung (Energiesparprogramm)

Das Stuttgarter Energiesparprogramm - ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz

Energiesparprogramm der Stadt Stuttgart

Mit dem Energiesparprogramm bezuschusst die Landeshauptstadt Stuttgart seit 1998 energetische Sanierungen in privaten Wohngebäuden.
Es gelten die Richtlinien der Stadt Stuttgart
vom 27. Juli 2016.

Das Programm bietet Ihnen folgende Förderalternativen:

1. Gebäudeeigentümer können für die Durchführung einer der aufgeführten Einzelmaßnahmen im Rahmen der Pauschalförderung einen Zuschuss beantragen:
- Dach
- Fassade
- Fenster
- Heizung
- Thermische Solaranlage
- Hocheffizienzpumpe bzw. dezentrales Pumpensystem
- Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlage (KWK-Anlage)
- Energiemanagementsystem
- Einzelraumregelung

Voraussetzung ist eine Erstberatung durch das Energieberatungszentrum Stuttgart e.V. vor Auftragsvergabe und Maßnahmenbeginn. Die Gebühren für die Erstberatung übernimmt die Stadt.

2. Für die Durchführung einer Fenstersanierung und Fassadendämmung oder einer Kombination von Heizung und thermischer Solaranlage sowie einer Kumulierung von Einzelmaßnahmen der technischen Gebäudeausrüstung können Gebäudeeigentümer im Rahmen der Pauschalförderung (Kombinationsförderung) einen Zuschuss beantragen.
Voraussetzung ist eine Erstberatung durch das Energieberatungszentrum Stuttgart e.V. vor Auftragsvergabe und Maßnahmenbeginn. Die Gebühren für die Erstberatung übernimmt die Stadt.

3. Gebäudeeigentümer können für die Durchführung einer Kombination mehrerer Maßnahmen der Wärmedämmung bzw. der technischen Gebäudeausrüstung im Rahmen der Regelförderung einen Zuschuss beantragen.
Voraussetzung ist eine Energiediagnose, die den Zustand des Gebäudes und der Heizungs- und Warmwasseranlagetechnik bewertet und Vorschläge für aufeinander abgestimmte Energieeinsparungen und deren Wirtschaftlichkeit aufzeigt.
Diese produkt- und branchenunabhängige Energiediagnose führt das Energieberatungszentrum Stuttgart e.V. durch.
Die Energiediagnose ist vor der Auftragsvergabe und Maßnahmenbeginn zu beauftragen. Die Kosten für die Energiediagnose sind vom Gebäudeeigentümer zu bezahlen, sind aber ebenfalls förderfähig.

KLIKS Klimaschutzkonzept Stuttgart Logo

Weitere Informationen

Das Energiesparprogramm gilt im gesamten Stadtgebiet mit Ausnahme von förmlich festgelegten Sanierungs- und Entwicklungsgebieten, die über das Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung, Abteilung Stadterneuerung, Bodenordnung, abgefragt werden können.

Anschrift und Kontaktdaten:
Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung, Sachgebiet Stadterneuerung, Stadtsanierung

Unter Publikationen finden Sie die Richtlinien des Kommunalen Energiesparprogramms vom 27. Juli 2016 sowie eine Übersicht zu den Antragskonstellationen.

Den Antrag auf Zuschüsse für Energie einsparende Maßnahmen finden Sie unter Formulare.

Link zum Gutachterbüro:
www.ebz-stuttgart.de

Verwandte Themen

 
 

Mehr zum Thema

Schlagwörter