Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Kulturservice

Podcast PERSPEKTIVEN

Mit dem neuen Podcast PERSPEKTIVEN stellt das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart die verschiedenen Sichtweisen auf Kultur vor. Wie haben sie sich bei den einzelnen Menschen ergeben? Wie fügen sie sich ins kulturelle und gesellschaftliche Leben der Stadt Stuttgart ein? Und wohin führen sie in Zukunft?

Die Reihe PERSPEKTIVEN zeigt die verschiedenen Erfahrungen mit Kultur und die dafür stehenden Menschen in Stuttgart.

Kultur hat verschiedene Ausrichtungen und wird von ganz unterschiedlichen Menschen geprägt. Und jeder dieser Mensch hat einen anderen Blick darauf. Dieser Mix an individuellen Blickwinkeln erschafft die Vielfalt einer großstädtischen Kulturlandschaft, die sich besonders gut im Gespräch entdecken lässt.

Der Podcast PERSPEKTIVEN gibt Impulse in den öffentlichen Raum und bringt Menschen zusammen – im Rahmen der aktuellen Möglichkeiten.

Moderiert wird PERSPEKTIVEN von  Marc Gegenfurtner, dem Direktor des Kulturamts. Er erscheint circa einmal im Monat und dauert zwischen 30 und 40 Minuten je Folge. Sie finden alle Episoden an dieser Stelle, auf  Spotify,  Apple Podcasts,  Anchor und  Google Podcasts.

Folge 03: "Wie kann Theater die Öffentlichkeit interessieren, Matthias Lilienthal?"

Folge 03: Wie kann Theater die Öffentlichkeit interessieren, Matthias Lilienthal?

Der dritte Gesprächspartner ist Matthias Lilienthal. Der gelernte Theaterwissenschaftler und Dramaturg hat sein Handwerk am Wiener Burgtheater bei Claus Peymann und am Theater Basel bei Frank Baumbauer erlernt. Als Intendant des freien Theaters HAU - Hebbel am Ufer in Berlin hat er nicht nur dort die freie Szene neu positioniert. Während seiner Intendanz der Münchner Kammerspiele hat er das Stadttheater ins Zentrum nicht nur des kulturpolitischen Diskurses gebracht, das damit zweimal zum Theater des Jahres gekürt wurde.

Mit dem Theatermacher spricht Marc Gegenfurtner über Theater als Labor, Grenzen des Möglichen und persönliche Herausforderungen.

Referat Allgemeine Verwaltung, Kultur und Recht

Kulturamt

Das könnte Sie auch interessieren