Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Aktuelle Bauprojekte

Elise von König Gemeinschaftsschule, Erweiterungsbau mit Mensa

Mit dem Neubau auf dem bestehenden Schulgelände erhält die der Elise von König – Gemeinschaftsschule im Erdgeschoss eine Mensa für die gesamte Schulgemeinde. Neben der täglichen Essensversorgung bietet sie auch Raum für schulische Veranstaltungen.

Luftbild
Visualisierung
Perspektive

Projektbeschreibung

In den beiden Obergeschossen sind die Grundschulklassen 1-4 und die Räume der Ganztagesbetreuung untergebracht. Die Geschosse gliedern sich jeweils zwei Lerncluster, bestehend aus je zwei Klassenräumen mit Differenzierungsbereich und Flur mit offener Lernzone um den mittig angeordneten Ganztagesbereich.

Auf der obersten Ebene entsteht ein Dachgarten, der Platz für begleitete Ganztagesangebote wie Naturbeobachtung, Kinderyoga oder Aktivitäten und Angebote im Rahmen des Unterrichts wie Lernen im Freien bietet. Die restliche Dachfläche -abgetrennt vom Dachgarten- ist für die Nutzung durch eine Photovoltaikanlage vorgesehen.

Die wärmegedämmte Fassade aus Klinkermauerwerk nimmt in Struktur und Erscheinung die Verbindung zum alten Schulhaus mit seinen hellen Ziegeln und Sandsteinelementen auf. Fensterbänder in den Obergeschossen und eine großzügige Verglasung im Erdgeschoss sorgen für natürliche Belichtung.

Das Projekt erfüllt die Vorgaben zum Nachhaltigen Bauen des Landes Baden-Württemberg (NNBW).

Daten und Fakten

  • Stadort / Adresse: Murgtalstraße 39/1, 70376 Stuttgart (Münster)
  • Angabe zur Projektgröße:
    Bruttogrundfläche ca. 3.220 m²
    Bruttorauminhalt ca. 13.274 m²

  • Projektleitung / Projektsteuerung: Landeshauptstadt Stuttgart, Technisches Referat, Hochbauamt 

  • Bauherr: Landeshauptstadt Stuttgart, Referat für Jugend und Bildung, Schulverwaltungsamt, vertreten durch das Technische Referat, Hochbauamt

  • Projektleitung / Projektsteuerung: Landeshauptstadt Stuttgart, Technisches Referat, Hochbauamt

  • Architekt / Planer: Michel + Wolf Architekten GmbH, Stuttgart

  • Baustart: Januar 2021

  • Bauende: September 2022

  • Nutzung: Gemeinschaftsschule

  • Kosten: 13,685 Mio. €