Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Aktuelle Bauprojekte

Lindensporthalle Untertürkheim - Modernisierung

Die Lindensporthalle Untertürkheim aus dem Jahr 1982 wird generalsaniert.

Schrägluftbild, Lindenschulzentrum Untertürkheim

Projektbeschreibung

 

Die Lindensporthalle ist Bestandteil des Lindenschulzentrums Untertürkheim, einem Komplex mehrerer, zum Teil denkmalgeschützter Gebäude, bestehend aus Realschule, Gymnasium und Turn- und Versammlungshalle. Gymnasium und Realschule kooperieren mit dem Olympiastützpunkt und dem Deutschen Fußball-Bund als Eliteschulen des Sports.

Das Projekt umfasst ausschließlich die Modernisierung der dreiteiligen Turn- und Versammlungshalle. 

Ziel des Bauvorhabens ist die Erneuerung der bauzeitlichen Haustechnik, Nachrüsten der Digitalisierung, barrierefreie Erschließung, energetische Sanierung des Dachs und der Fassade und die Sanierung der sanitären Einrichtung sowie Böden, Wände und Decken. 

Die Maßnahme kann nicht im laufenden Betrieb durchgeführt werden. In den angrenzenden Gebäuden wird während der Bauzeit weiter normaler Schulbetrieb herrschen.

Daten und Fakten

  • Standort/Adresse: Lindenschulstr. 20, 70327 Stuttgart-Untertürkheim
  • Angabe zur Projektgröße: BGF 3.052 m²
  • Bauherr: Landeshauptstadt Stuttgart, Referat Jugend und Bildung, Schulverwaltungsamt, vertreten durch das Technische Referat, Hochbauamt
  • Projektleitung: Landeshauptstadt Stuttgart, Technisches Referat, Hochbauamt
  • Projektsteuerung: Landeshauptstadt Stuttgart, Technisches Referat, Hochbauamt
  • Architekt/Planer: bffgmbh architekten & fassadenplanung Stuttgart
  • Baustart: Sommer 2024
  • Bauende: Sommer 2026
  • Nutzung: Turn- und Versammlungshalle
  • Kosten: ca. 10 Mio €

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Landeshauptstadt Stuttgart, Stadtmessungsamt