Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Aktuelle Bauprojekte

Neubau einer Mensa an der Gemeinschaftsschule Weilimdorf

Leitidee für das Projekt ist die Entwicklung des Schulareals zu einem Campus. Der Neubau fügt sich in die vorhandene Struktur ein und signalisiert mit seiner Öffnung zum neugestalteten Schulhof und dem Vorrücken aus der bestehenden Gebäudeflucht seine zentrale Sonderstellung.

Luftbild
Lageplan
Grundriss Erdgeschoss
Grundriss 1. Obergeschoss
Schnitt, Ansicht Nord
Ansicht West

Projektbeschreibung

Im Erdgeschoss befindet sich die Mensa sowie die Funktionsbereiche Küche, Sanitäranlagen und Anlieferung. In den Obergeschossen sind die Schulbereiche in Ost-West-Orientierung um eine zentrale Mitte (Lernlandschaft) angeordnet. Ein Foyer mit eingestellter Treppe verbindet Mensa und Schulbereiche. 

Die Anlieferung erfolgt im rückwärtigen Teil des Gebäudes und ist klar vom Schulhof getrennt. Die Außenanlagen werden neugestaltet, terrassiert und durch einen einheitlichen Bodenbelag, neue Sitzstufen und -möbel, Baumneupflanzungen und eine Außenbestuhlung der Mensa aufgewertet. 

Das Erdgeschoss des Neubaus ist als massiver Gebäudesockel in sichtbarem Stahlbeton ausgebildet, der sich mit Glastüren nach Westen und Süden öffnet. In den Obergeschossen sind die Mittelzonen ebenso in Stahlbeton geplant, in den Klassenbereichen dominiert innen und außen das Material Holz. Die Ost- und Westfassaden sind hier raumhoch mit Holz-Alu-Fenstern mit Öffnungsflügeln verglast.

Eine nachhaltige Ressourcenverwendung bei Holz- und Betonbauteilen wird verfolgt. Geplant ist der größtmögliche Einsatz von Holz als Baumaterial. Wo dies nicht möglich oder nicht sinnvoll ist (z.B. aufgrund des Brandschutzes oder von notwendigen großen Deckenspannweiten), wird eine Optimierung der Betonbauteile und der Einsatz von Recyclingbeton angestrebt. Das Flachdach des Neubaus wird extensiv begrünt und mit einer PV-Anlage belegt.

 

Daten und Fakten

  • Standort / Adresse: Engelbergstraße 81, 70499 Stuttgart-Weilimdorf
  • Angabe zur Projektgröße: Nutzfläche: 1.350 m²
    Bruttogrundfläche: 2.890 m²
    Bruttorauminhalt: 12.070 m³
  • Bauherr: Landeshauptstadt Stuttgart, Referat Jugend und Bildung, Schulverwaltungsamt, vertreten durch Technisches Referat, Hochbauamt
  • Projektleitung: Landeshauptstadt Stuttgart, Technisches Referat, Hochbauamt
  • Projektsteuerung: Atrium Projektmanagement GmbH, Reutlingen
  • Architekt / Planer: Walter Huber Architekten GmbH, Stuttgart
  • Baustart: voraussichtlich Sommer 2021
  • Bauende: voraussichtlich Frühjahr 2023
  • Nutzung: Mensa und allgemeiner Schulbereich
  • Kosten: 16,76 Mio. € brutto

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Landeshauptstadt Stuttgart
  • Walter Huber Architekten GmbH, Stuttgart
  • Walter Huber Architekten GmbH, Stuttgart
  • Walter Huber Architekten GmbH, Stuttgart
  • Walter Huber Architekten GmbH, Stuttgart
  • Walter Huber Architekten GmbH, Stuttgart