Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Alle Bauprojekte

Neubau Katharinenhospital

Klinikum der Zufkunft, mitten in der Stadt: kürzere Wege, interdisziplinäre Zusammenarbeit und das in einem modernen und klimafreundlichen Gebäude. Das Katharinenhospital des Klinikums Stuttgart wird für 750 Millionen Euro neu gebaut. Es handelt sich um das größte Bauprojekt der Landeshauptstadt.

So wird der Neubau des Katharinenhospitals aussehen. Visualisierung: Arcass Planungsgesellschaft mbH
Das Bettengebäude mit Hubschrauberlandeplatz, die Zwillingsgebäude (Hauptgebäude und der heutige Katharinenhof) sowie der geplante Grünstreifen im Vordergrund. Links davon sind die Frauenklinik und das Olgahospital zu sehen.
Diese Viasualiserung zeigt die Bezeichung der neuen Gebäude.

Das Klinikum Stuttgart wird baulich und strukturell modernisiert. Im „Strukturellen Rahmenplan“ wurde festgelegt, das Klinikum auf die Standorte Mitte und Bad Cannstatt zu konzentrieren. Ziel ist es, die einzelnen Klinikbereiche besser zu vernetzen und die Wirtschaftlichkeit und medizinische Versorgung zu optimieren. 

Mit dem Beschluss des Gemeinderats vom 22. März 2018 (Gemeinderatsdrucksache Nr. 20/2018) wurden die Weichen für das letzte große Bauprojekt, dem Neubau des Katharinenhospitals, gestellt. Die Arbeiten für die Modernisierung des Klinikums Stuttgart werden sich voraussichtlich bis ins Jahr 2029 erstrecken. Mit einer Investitionssumme von rund 753 Milliarden Euro gehört der Neubau des Katharinenhospitals zu den größten und wichtigsten Bauvorhaben der Landeshauptstadt. Da die reibungslose Patientenversorgung Vorrang hat, wird das Projekt abschnittsweise umgesetzt.

Der Neubau der Häuser A, B und E mit direkter Anbindung an Haus F mitten im Gelände des Katharinenhospitals bei laufendem Klinikbetrieb ist eine große Herausforderung. Deshalb sind mehrere Abschnitte geplant. Zunächst werden nach Fertigstellung der Häuser G und F die Häuser A und AB zurückgebaut und dann neben dem bisherigen Haus B neu errichtet. Im nächsten Bauabschnitt wird der verbleibende Teil des Hochhausriegels Haus B sowie der sogenannte Katharinenhof (Haus E) rückgebaut und durch Neubauten ersetzt. Der neben Haus F entstehende Zwillingsbau Haus E, bildet gemeinsam mit Haus F das zukünftige Gesicht des Katharinenhospitals.

Modernisierung des Klimikums Stuttgart am Standort Mitte
Video zum Neubau des Katharinenhospitals.

Wichtige Meilensteine sind bereits erreicht. Im März 2014 wurde der Neubau des Olgahospitals und der Frauenklinik am Standort Mitte in Betrieb genommen. So entstand aus dem ehemaligen Olgahospital an der Bismarckstraße im Stuttgarter Westen und der Frauenklinik am Krankenhaus Bad Cannstatt ein modernes Mutter-Kind-Zentrum. Beide Kliniken liegen nun – seit Mai 2014 – direkt nebeneinander. Daraus ergeben sich viele Vorteile für die Versorgung von Müttern und ihren Kindern.

Weitere Informationen zum Bauprojekt finden Sie im  Beteilugungsportal der Stadt und im  Bautagebuch des Klinikums. 

Referat Wirtschaft, Finanzen und Beteiligungen

Klinikum Stuttgart gKAöR

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren