Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Neue Mobilität

Erste Stuttgarter Mobilitätswoche

Vom 16. bis zum 22. September findet die erste Stuttgarter Mobilitätswoche statt. Diese hat zum Ziel, einen bewussten Umgang mit allen Mobilitätsformen zu fördern. Sie bietet Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich für nachhaltige Mobilität zu begeistern und neue Verkehrsmittel für die Alltagsnutzung zu testen.

Die Stuttgarter Mobilitätswoche möchte den Bürgerinnen und Bürgern das Angebot an nachhaltiger Mobilität näherbringen.

Die erste Stuttgarter Mobilitätswoche ist Teil der Europäischen Mobilitätswoche, die jedes Jahr in tausenden von europäischen Gemeinden und Städten gleichzeitig von 16. bis 22. September durchgeführt wird. Das diesjährige europaweite Motto lautet „Für eine aktive, nachhaltige und sichere Mobilität“. Während der Veranstaltungswoche werden eine Vielzahl von verschiedenen Veranstaltungen, Projekte und Aktionen zum Thema nachhaltige Mobilität über die ganze Stadt verteilt stattfinden.

Stuttgart ist schon an vielen Stellen nachhaltig unterwegs – auch weil die ansässigen Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Vereine und Verbände in diesem Bereich sehr aktiv sind. Das Veranstaltungsprogramm der Stuttgarter Mobilitätswoche entstand daher in Zusammenarbeit der Landeshauptstadt Stuttgart mit lokalen Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Diese wurden öffentlich dazu eingeladen, selbstständig Veranstaltungen rund um das Thema nachhaltige Mobilität zu planen und während der ersten Stuttgarter Mobilitätswoche durchzuführen.

Fast 100 Veranstaltungen über die ganze Stadt verteilt

Aufgrund der anhaltenden Pandemie wird es keine zentrale Großveranstaltung zur ersten Stuttgarter Mobilitätswoche geben, sondern viele kleinräumige Aktionen, die sich dezentral über die Stadt verteilen. Das Interesse an der Mobilitätswoche ist enorm: Fast 100 über das Stadtgebiet verteilte Veranstaltungen wurden bis zum Fristende der Anmeldung (30.06) bei der Stadt eingereicht. Veranstalter sind neben zahlreichen Stadtbezirken und städtischen Ämtern viele Vereine, Nachbarschafts‐Initiativen, Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus Stuttgart. Inhaltlich deckt die Mobilitätswoche die ganze Bandbreite der nachhaltigen Mobilität ab: Unter anderem gibt es spannende Veranstaltungen zu den Themen Radverkehr, Sharing, Verkehrssicherheit, Elektromobilität und Fußverkehr.

Dazu werden sowohl digitale Veranstaltungen, Freiluft‐Veranstaltungen als auch Veranstaltungen in Innenbereichen gehören – dabei müssen die zum Veranstaltungszeitpunkt geltenden Corona‐Beschränkungen eingehalten werden.

Übersichtskarte aller Veranstaltungen

Kostenfreier Nahverkehr in Stuttgart am 18. und 19. September 2021

Ein ganz besonderes Highlight für alle Bürgerinnen und Bürger ist der kostenlose öffentliche Nahverkehr in Stuttgart (VVS‐Tarifzone 1) am 18. September und Sonntag, 19. September. Der Anreiz des kostenfreien ÖPNVs am Veranstaltungswochenende soll für eine hohe Aufmerksamkeit der Mobilitätswoche sorgen und die Bürgerschaft für die Teilnahme an den verschiedenen Aktionen verteilt in der gesamten Stadt motivieren. Für diejenigen, die lieber mit dem Fahrrad unterwegs sind, ist auch gesorgt: Während der ersten Stuttgarter Mobilitätswoche erhalten alle Nutzer*innen ihrer Fahrt mit RegioRadStuttgart bis zu 60 Freiminuten (ausgenommen Lastenpedelecs)!

Zahlreiche Einzelhändler und Mitgliedsunternehmen der  City-Initiative Stuttgart (Öffnet in einem neuen Tab) nutzen den Gratis-ÖPNV am Wochenende, um mit speziellen Aktionen Besucher in die Innenstadt zu locken.

Die Übersicht aller Veranstaltungen der Stuttgarter Mobilitätswoche wird laufend aktualisiert und ergänzt.

Übersicht aller Veranstaltungen

Was, wann, wie, wo? Während der Stuttgarter Mobilitätswoche finden zahlreiche Veranstaltungen im ganzen Stadtgebiet statt. Erfahren Sie mehr über die einzelnen Events und klicken Sie sich durch das Programm.

Abteilung Mobilität

Lise Dotzer

Koordinierung Stuttgarter Mobilitätswoche 2021

Das könnte Sie auch interessieren

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Wolfram Freitag Grafik, in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft
  • Burkhardt Hellwig, Hellwig Studios
  • Leif-Hendrik Piechowski/Stadt Stuttgart
  • Leif Piechowski/Stadt Stuttgart
  • Leif-Hendrik Piechowski