Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Verkehrsbehinderungen am Donnerstag in der Innenstadt und in Bad Cannstatt

Wer mit Auto, Bus oder Bahn am Donnerstag, 23. Juli, in der Innenstadt sowie in Bad Cannstatt unterwegs ist, muss sich auf Einschränkungen und Verkehrsbehinderungen einstellen. Grund ist ein Aufzug auf den Bundesstraßen 14, 27 und 10. Es kommt zu kurzzeitigen Straßensperrungen, wie die Stadt am Mittwoch, 22. Juli, mitteilte.

Der Aufzug startet und endet beim Cannstatter Wasen. Zwischen 12.30 Uhr und 14 Uhr zieht er auf den Bundesstraßen 14, 27 und 10 durch das Stadtgebiet. In diesem Zeitraum werden angrenzende Straßen kurzzeitig gesperrt. Ab 12 Uhr wird ein Fahrstreifen auf der B27 Charlottenstraße in Richtung Planietunnel gesperrt. Entlang der Aufzugstrecke kann es auch zu Auswirkungen auf die Bus- und Stadtbahnlinien der SSB kommen. Die Bushaltestelle Schloßplatz wird in diesem Zeitraum nicht angefahren.

Die Stadt bittet Verkehrsteilnehmer, den Bereich am Donnerstag zu umfahren, ihre Fahrt zeitlich zu verschieben oder die S-Bahnen zu nutzen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren