Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Gemeinderat wählt Marc Bischoff zum neuen Geschäftsführer für Eigenbetrieb leben & wohnen

Der Gemeinderat hat am Donnerstag, 22. Oktober, Marc Bischoff mit 49 Stimmen bei fünf Enthaltungen und fünf Nein-Stimmen zum neuen Geschäftsführer für den Eigenbetrieb leben & wohnen (ELW) gewählt.

Marc Bischoff, geboren 1979 in Böblingen, hat nach seinem Abitur von 2000 bis 2003 Sozialwissenschaften an der Berufsakademie Heidenheim studiert und als Diplom-Sozialpädagoge abgeschlossen. Danach absolvierte er von 2004 bis 2006 ein Studium zum Master of Business Administration (MBA) an der Steinbeis-Hochschule Berlin.

Von 2000 bis 2003 war er parallel zu seinem Studium als Assistent der Geschäftsleitung beim Bayerischen Landesverband für die Wohlfahrt Gehörgeschädigter tätig, absolvierte bei der klip AG für Unternehmensentwicklung ein Praktikum und war anschließend von 2004 bis 2007 Management-Assistent bei den Zieglerschen Anstalten – Evangelische Altenheime in Baden-Württemberg gGmbH. Von 2007 bis 2010 war er Referent für Seniorendienstleistungen und Marketing beim Deutschen Roten Kreuz, Landesverband Baden-Württemberg. Seit 2010 ist Bischoff stellvertretender Kreisgeschäftsführer beim Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Schwäbisch Gmünd.

Marc Bischoff folgt auf Sabine Bergmann, deren Vertrag zum Jahresende ausläuft. Die Bestellung und der Anstellungsvertrag sind zunächst auf fünf Jahre befristet.

Der Eigenbetrieb leben & wohnen der Stadt Stuttgart betreut mit über 950 Beschäftigten an 14 Standorten im Stadtgebiet insgesamt rund 1300 ältere und pflegebedürftige sowie wohnungslose Menschen. Der Eigenbetrieb unterhält außerdem eine Altenpflegeschule sowie einen ambulanten Pflegedienst und bietet betreute Wohnungen an. Der ELW versteht sich als modernes Sozialunternehmen und ist zertifiziertes 5.0 Gemeinwohlökonomie Unternehmen.