Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Alt-Stadtrat Peter Hönig wird 85 Jahre alt

Alt-Stadtrat Peter Hönig wird am Samstag, 19. September, 85 Jahre alt. Hönig war von 1974 mit kurzer Unterbrechung bis 1984 Mitglied der FDP/DVP-Fraktion im Stuttgarter Gemeinderat, von 1989 bis 1994 war er Fraktionsvorsitzender.

Er engagierte sich unter anderem im Verwaltungsausschuss, im Personalbeirat und als Mitglied im Ältesten- und im Verwaltungsrat der Württembergischen Staatstheater. Peter Hönig wurde 1935 in Stuttgart geboren. Er studierte Mathematik, Physik, Philosophie und Pädagogik in Stuttgart und Tübingen. Ab 1965 unterrichtete er als Lehrer für Mathematik und Physik an der Technischen Oberschule Stuttgart. 1975 wurde er zum Studienprofessor ernannt.

Hönig setzte sich schon früh im Evangelischen Jugendwerk ein, später wurde er Mitglied im Kirchengemeinderat der Degerlocher Versöhnungskirche. Das kirchliche Engagement kam auch seinen musikalischen Neigungen entgegen. Er spielte Horn, Trompete und Posaune im Degerlocher Posaunenchor. Von 1995 bis 2005 war Hönig Vorsitzender und Vorstandssprecher der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Stuttgart.Für seine politischen Verdienste wurde Peter Hönig 1994 mit der Erinnerungsmedaille ausgezeichnet. 2008 erhielt er die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, mit der sein herausragendes Engagement im sozialen Bereich geehrt wurde. 2015 erhielt Hönig die Reinhold-Maier-Nadel der Reinhold-Maier-Stiftung.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren