Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

„Stuttgart bewegt sich“ geht im Oktober in die Verlängerung

Mit dem Programm „Stuttgart bewegt sich – Mit Abstand aktiv!“ hat die Landeshauptstadt Stuttgart ihre Bewegungsangebote Anfang Juni an die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg angepasst.

Jetzt geht „Stuttgart bewegt sich“ in die Verlängerung: Rund 50 kostenlose Sportangebote laden den gesamten Oktober zum Bewegen an der frischen Luft ein – darunter Yoga, Qi Gong und Boot Camp.

„‘Stuttgart bewegt sich – Mit Abstand aktiv!‘ ermöglichte es vielen der Stuttgarter Sportvereine, auch während der Corona-Pandemie Bewegungsangebote durchzuführen“, sagt Daniela Klein, die Leiterin des Amts für Sport und Bewegung. Insgesamt 30 Vereine nutzten die vom Amt für Sport und Bewegung kurzfristig geschaffene Online-Plattform und profitierten so von der Anmelde- und Dokumentationsfunktion der Seite – beides ist für den Sportbetrieb im Rahmen der Corona-Verordnung des Landes obligatorisch. „Mit insgesamt etwa 100 Angeboten haben die Vereine eindrucksvoll ihre Leistungsstärke und Vielfalt bewiesen“, ergänzt Klein. Obwohl die Bewegungsangebote auf eine kleine Anzahl an Teilnehmer limitiert waren, waren in den Monaten Juni und Juli etwa 4500 Sportlerinnen und Sportler bei „Stuttgart bewegt sich“ mit Abstand aktiv.
 
Im Oktober warten 50 Angebote auf Bewegungshungrige – darunter Yoga, Qi Gong und Boot Camp. Ursprünglich kommt der Begriff Boot Camp aus dem amerikanischen Sprachraum und bezieht sich auf die Grundausbildung beim Militär. Im sportlichen Bereich steht er für ein anspruchsvolles Fitnesstraining im Freien, das Kraft, Ausdauer, Koordination, Schnelligkeit und Beweglichkeit gleichermaßen trainiert. Für alle, die es ruhiger mögen, legen Angebote wie Yoga oder vor allem Qi Gong den Fokus auf Achtsamkeit und Beweglichkeit. Dabei kommen Atem- und Bewegungsübungen sowie Meditationseinheiten zum Einsatz. 

Die Angebote finden wöchentlich statt. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung für das jeweilige Kursangebot notwendig. Diese erfolgt online über  www.stuttgart-bewegt-sich.de.

Weitere Informationen zu „Stuttgart bewegt sich“ gibt es beim Amt für Sport und Bewegung, Sören Otto, 0711/216-25642, soeren.ottostuttgartde