Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Corona: Impfungen von Kindern gestartet

Kinder- und Jugendärzte sowie die ersten Impfzentren sind bereit, um Kinder im Alter zwischen 5 und 11 Jahren zu impfen.

In der Impfambulanz in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle und in der Kinder-Impfstation Olgahospital können für Kinder bereits Termine  www.stuttgart.de/offenes-impfen vereinbart werden.

Die Bürgermeisterin für Soziales und gesellschaftliche Integration, Dr. Alexandra Sußmann, sagte am Mittwoch, 15. Dezember: „Eine Impfung schützt uns alle. Kinder mit Vorerkrankungen oder aus einer vulnerablen Familie sollten sich in jedem Fall impfen lassen. Gesunde Kinder können sich impfen lassen, dazu raten Experten. Trotz der Möglichkeit der Kinderimpfung sollten sich vor allem Erwachsene impfen lassen, um sich vor einem schweren Verlauf zu schützen.“

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hatte am 9. Dezember 2021 zur Corona‐Impfung für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren eine vorläufige Empfehlung abgegeben. Geimpft werden sollen in erster Linie chronisch kranke Kinder, dann auch Kinder als Kontaktpersonen zu chronisch kranken Menschen. Außerdem können Kinder geimpft werden, deren Sorgeberechtigten die Impfung wünschen.

Auch die Stuttgarter Kinder- und Jugendarztpraxen schließen sich der Empfehlung der STIKO an und bieten Impfungen für ihre jungen Patientinnen und Patienten an.

Seit Mitte Dezember stehen erste Dosen des speziellen Corona-Impfstoffs für Kinder auch in Stuttgart zur Verfügung. Zusammen mit den Kinder- und Jugendarztpraxen und den zentralen Impfambulanzen im Stadtgebiet schafft die Stadt Stuttgart mit ihren Partnern für Eltern, die ihre Kinder immunisieren lassen möchten, ein breites Angebot. Je nach Verfügbarkeit des Kinderimpfstoffes und Nachfrage wird das Angebot an Impfstellen für Kinderimpfungen in Stuttgart zeitnah erweitert.

Impfungen für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren werden – wie seit August dieses Jahres begonnen – weiterhin an den mobilen Impfstationen und in den regulären Impfambulanzen mit dem Wirkstoff BioNTech angeboten. Sie benötigen keinen speziellen Kinderimpfstoff und damit keine Termine in den Kinderambulanzen.

Mittlerweile gibt es für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene vielfältige Impfangebote mit und ohne Terminvereinbarung in vielen Stadtteilen Stuttgarts.

Diese Woche wurde die Impfambulanzen in Stammheim und Zuffenhausen eröffnet, am 27.12.2021 eröffnet eine Impfambulanz im Bezirksrathaus in Obertürkheim.