Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Neue Rad- und Fußverkehrsquerung über die Rotenwaldstraße am Parkplatz Birkenkopf geht am 1. April in Betrieb

Für den Rad- und Fußverkehr wird mit einer neuen, signalgesteuerten Rad- und Fußverkehrsquerung über die Rotenwaldstraße am Parkplatz Birkenkopf eine sichere und direkte Querung auf Höhe Jägerhausweg geschaffen. Die Anlage geht am 1. April in Betrieb.

Mit der Ausführung wird auch die bestehende Lichtsignalanlage erneuert. Weitere Maßnahmen sind unter anderem die Verbesserung der Barrierefreiheit am Knotenpunkt durch Installieren von akustischen Signalen. Die Signalisierung der Querung macht zudem die Ausfahrt aus dem Parkplatz für Kraftfahrzeuge sicherer.

Die direkte Querung der Rotenwaldstraße war bisher aufgrund der hohen Verkehrsbelastung nicht gefahrlos möglich. Die Radfahrenden querten entweder nach langem Warten die Straße unsignalisiert oder sie mussten einen Umweg über die weiter westlich gelegene signalisierte Querung auf Höhe der Bushaltestelle fahren.

Die Hauptradroute 9 stellt für den Radverkehr eine wichtige Verbindung zwischen dem Stadtbezirk Vaihingen und dem Stuttgarter Westen dar. Sie verläuft südlich des Birkenkopfs auf der Bürgerallee (Waldweg) bis zur Einmündung in den Jägerhausweg. Dort quert sie die Rotenwaldstraße und verläuft anschließend parallel zur Geißeichstraße bis zum Botnanger Sattel, wo sie Anschluss hat an die Hauptradroute 4, die in die Innenstadt und in der anderen Fahrtrichtung nach Botnang führt.

Das Vorhaben wird vom Land Baden-Württemberg im Rahmen des Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes gefördert.