Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Verkehrsmanagement

Bundesforschungsprojekt SATURN

Der Verkehr in Deutschland wächst weiter und belastet Jahr für Jahr stärker Umwelt und Umfeld der Menschen. Vor allem in den Ballungsräumen sind mittlerweile nicht mehr nur die großen Städte davon betroffen, sondern es findet zunehmend auch eine Verlagerung in die Gemeinden und Städte des Umlandes statt.

Das Bundesforschungsprojekt SATURN soll Strategien des Verkehrsmanagements verbessern und regionale Echtzeitdaten an Navis liefern.

Zwischen Stadt und Umland abgestimmte Steuerungsstrategien sollen hier eine Verbesserung der Situation herbeiführen und Reisealternativen aufzeigen. Meist stehen für die Informations- und Navigationssysteme am Smartphone und im Auto schlichtweg keine aktuellen Verkehrsdaten oder Leitstrategien aus den Räumen digital zur Verfügung. Dadurch wird eine stadtverträgliche Abwicklung des Verkehrs deutlich erschwert. Längere Reisezeiten für Verkehrsteilnehmer*Innen sind ebenso die Folge.

Mit dem Bundesforschungsprojekt SATURN (Strategiekonformes multimodales Routing) sollen Verkehrsteilnehmer*Innen besser informiert ans Ziel geführt werden. Es soll eine Systematik geschaffen werden, damit künftig Strategien des Verkehrsmanagements der Städte, Regionen und Länder standardisiert an Routing- und Informationsdienste übermittelt und dort auch verarbeitet werden können. Die dadurch verbesserte Datengrundlage bei den Routing- und Informationsdiensten ermöglicht eine optimierte Verkehrslenkung und -information. Das Vorhaben wird im Rahmen der Innovationsinitiative mFUND mit insgesamt rund 1,55 Millionen Euro durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert.

SATURN wird mit seinen Partnern in drei Piloträumen „München-Oberland“, „Region Stuttgart“ und „Frankfurt RheinMain“ entwickelt.

Schwerpunkte in den einzelnen Piloträumen

Forschungsinitiative mFUND des BMVI

Im Rahmen der Forschungsinitiative mFUND (Modernitätsfond) fördert das BMVI seit 2016 Forschungs- und Entwicklungsprojekte rund um datenbasierte digitale Anwendungen für die Mobilität 4.0. Neben der finanziellen Förderung unterstützt der mFUND mit verschiedenen Veranstaltungsformaten die Vernetzung zwischen Akteuren aus Politik, Wirtschaft und Forschung sowie den Zugang zum Datenportal mCLOUD. Weitere Informationen finden Sie unter  www.mfund.de (Öffnet in einem neuen Tab).