Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Aktuelle Meldung

Stadt hebt Grillverbot für Grillstellen im Wald ab sofort auf

Die Landeshauptstadt Stuttgart hebt das Grillverbot auf den öffentlichen Grillstellen im Stadtwald auf. Grund hierfür sind die Niederschläge der vergangenen Tage, wie die Stadt am Freitag, 21. August, mitteilte.

Das Grillverbot an den öffentlichen Grillstellen ist wieder aufgehoben.

Die Stadt und die Feuerwehr Stuttgart hatten Ende Juli alle öffentlichen Grillstellen bis auf Weiteres geschlossen. Ausschlaggebend waren die extreme Trockenheit und das erhöhte Waldbrandrisiko.

Die Stadt weist darauf hin, dass an den öffentlichen Grillstellen die Bedingungen der aktuellen Corona-Verordnung beachtet werden müssen. Es gilt generell der Mindestabstand von 1,5 Metern. Ausgenommen davon sind nahe Verwandte und Angehörige des eigenen Haushalts sowie deren Partner. Ansammlungen von mehr als 20 Personen sind untersagt.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren