Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Corona-Pandemie

Weiterhin kostenloses Testangebot für Kinder in Kindertagesstätten und Kindertagespflege

Die Landeshauptstadt Stuttgart hält ihr freiwilliges und kostenloses Testangebot in allen Stuttgarter Kindertagesstätten und in der Kindertagespflege aufrecht. Dies gab die Stadtverwaltung am Montag, den 26. Juli, bekannt.

Die Stadt stellt Stuttgarter Kitas und Kindertagespflege-Einrichtungen weiterin einen kostenlosen Test pro Woche und Kind zur Verfügung.

Somit bekommen die Kita-Träger und Träger der Kindertagespflege weiterhin auf freiwilliger Basis von der Stadt einen Test pro Woche und Kind zur Verfügung gestellt.

Isabel Fezer, Bürgermeisterin für Jugend und Bildung, betonte: „Gerade jetzt ist es wichtig, das Testangebot in Anspruch zu nehmen, um einen schnellen Anstieg zu verhindern. Die Testbereitschaft ist zurückgegangen. Daher will ich auch in Hinblick auf die anstehende Urlaubszeit die Notwendigkeit der Testungen nochmal betonen und appelliere an alle, das Angebot wahrzunehmen. Infektionsketten müssen schnellstmöglich unterbrochen werden.“

Alle Einrichtungen steigen auf Lolli-Selbsttests um

Inzwischen stellt die Stadt Stuttgart neben nasalen Corona-Selbsttests auch sogenannte Speichel- oder Lolli-Selbsttests zur Verfügung. Alle Einrichtungen und Kindertagespflegestellen haben zu dem Lolli-Selbsttest (Speicheltest) gewechselt, Restbestände der Nasaltests werden noch aufgebraucht. Für den Speicheltest wird ein Abstrich unter der Zunge genommen. Wegen der einfachen Handhabung könnte dies zu einer höheren Testbereitschaft führen.

Die Testpflicht in Stuttgarter Kindertagesstätten und in der Kindertagespflege für Kinder ab drei Jahren wurde mit dem Auslaufen der Allgemeinverfügung ab dem 28. Juni 2021 durch eine Testempfehlung abgelöst. Diese galt zunächst bis zu den Sommerferien. Das freiwillige Angebot gilt nun vorerst bis zum Ende der Sommerferien (10. September). Wie es danach weitergeht, wird frühzeitig von der Stadtverwaltung in Abhängigkeit der Pandemie-Lage diskutiert und entschieden. Eine Rückkehr zur Testpflicht ist dabei nicht auszuschließen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt derzeit in Stuttgart bei 19,3 (Stand: 26.07.21).