Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

VVS

Wer wird Busfahrerin oder Busfahrer des Jahres?

Zum 18. Mal sucht der Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart die Busfahrerin oder den Busfahrer des Jahres. Bis zum 15. Mai haben die Fahrgäste die Möglichkeit, ihre Lieblingsbusfahrerin beziehungsweise ihren Lieblingsbusfahrer zu nominieren.

In der stadt Stuttgart und den Verbundlandkreisen sollen wieder die Lieblingsbusfahrerinnen und Libelingsbusfahrer der Fahrgäste ermittelt werden. Für die besten Busfahrer-Geschichten erhalten die Teilnehmenden Sonderpreise.

Fahrgäste können online auf  www.vvs.de/busfahrer (Öffnet in einem neuen Tab) ihren Kandidaten im Stadtgebiet Stuttgart und in den Landkreisen Böblingen, Esslingen, Ludwigsburg, im Rems-Murr-Kreis und zum ersten Mal auch im Landkreis Göppingen vorschlagen.

Wer einen Favoriten benennt, sollte seine persönlichen Daten angeben sowie das Busunternehmen und die Liniennummer. Wichtig sind auch ein paar ­Zeilen, die erklären, warum die jeweilige Busfahrerin oder der Busfahrer den Titel verdient hat. 

Viele Fahrgäste haben in den letzten Jahren von lustigen, einmaligen und manchmal auch ergreifenden Erlebnissen berichtet. Die besten Busfahrer-Geschichten bekommen Sonderpreise – unter anderem als Hauptgewinn ein iPhone 12. Einsendeschluss für alle Stimmabgaben ist der 15. Mai dieses Jahres.

Anschließend entscheidet sich dann, wer in diesem Jahr „Gold am Steuer“ holt. Eine ­Jury, in der Vertreter des VVS sitzen, wählt unter allen eingereichten Vorschlägen die Busfahrerin oder den Busfahrer des Jahres 2021 in den Landkreisen und in der Stadt Stuttgart. Jurymitglieder sind unter anderem die VVS-Geschäftsführer Thomas Hachenberger und Horst Stammler sowie Vertreter der regionalen Busunternehmen und der Landkreise.