Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Corona-Pandemie

Stadt Stuttgart stellt Corona-Hotline ein

Die Landeshauptstadt Stuttgart stellt das Bürgertelefon zum 31. März ein. Grund dafür sind die zurückgehenden Anrufzahlen und das Wegfallen der meisten Corona-Beschränkungen ab 3. April.

Eingeführt wurde die Corona-Hotline bereits im ersten Lockdown der Pandemie. Dieses Mal war sie vom 11. Februar bis 31. März insgesamt sieben Wochen in Betrieb. Zu Spitzenzeiten haben 35 Beschäftigte im Zweischichtbetrieb den Anrufenden Aus-kunft rund um das Thema Corona gegeben.

Antworten auf viele Fragen können Bürgerinnen und Bürger auch weiterhin auf der Stuttgarter Homepage unter  https://coronavirus.stuttgart.de/ (Öffnet in einem neuen Tab) finden.

Allgemeine Fragen zur Landeshauptstadt Stuttgart beantwortet weiterhin das Service-Center der Stadtverwaltung unter der Rufnummer 0711/216-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • GettyImages/Bertrand Blay
  • Getty Images/Andrey Popov
  • Getty Images /Ratana21