Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Kommunalpolitik

Bürgermeister*innen-Konferenz ACT NOW in Stuttgart

Die internationale Bürgermeister*innen-Konferenz ACT NOW findet dieses Jahr vom 8. bis 10. Mai in Stuttgart statt. 150 internationale Teilnehmer*innen, darunter zahlreiche Bürgermeister*innen aus Europa, Jordanien und dem Libanon sowie Expert*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik nehmen an der Konferenz teil.

Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper ist Schirmherr der dreitägigen Veranstaltung "Act now".

Die Auftaktveranstaltung findet am Sonntag, 8. Mai, in den Wagenhallen statt. Dr. Alexandra Sußmann, Bürgermeisterin für Soziales und gesellschaftliche Integration der Stadt Stuttgart, wird die Konferenz um 14 Uhr eröffnen. Sußmann sagt: „Bei der diesjährigen ACT NOW-Konferenz werden wir uns mit internationalen Bürgermeister*innen über kommunale Herausforderungen in den Bereichen Wirtschaft, Klima, Demokratie, Integration und gesellschaftlicher Zusammenhalt austauschen. Während der Konferenz und Vorort-Besuchen geben wir einen Einblick, wie wir die Themen in Stuttgart erfolgreich meistern.“

Videokonferenz mit ukrainischen Bürgermeister*innen

Nach Begrüßung und Einführung ist eine Videokonferenz mit Bürgermeister*innen aus der Ukraine geplant. Direkt im Anschluss gibt es ein Panel zu den Folgen des Krieges für Kommunen und den Möglichkeiten im Umgang mit internationalen Krisen. An dem Panel werden Frau Dr. Sußmann, Leoluca Orlando, Bürgermeister von Palermo, Remigijus Simasius, Bürgermeister von Vilnius, und Piotr Borawski, stellvertretender Bürgermeister von Danzig, teilnehmen. Danach und auch am Folgetag finden verschiedene Workshops und Vorträge zu den genannten Themenschwerpunkten statt.

Am Ende des zweiten Konferenztages findet um 18 Uhr ein Empfang im Rathaus statt. Moderiert wird der Empfang von Ayse Özbabacan, stellvertretende Leiterin der Abteilung Integrationspolitik der Stadt Stuttgart.

Stuttgarter Best-Practice-Beispiele werden besucht

Am dritten Konferenztag können die Teilnehmenden an verschiedenen „Field Trips“ zu Best Practice bzw. innovativen und erfolgreichen Projekten in Stuttgart teilnehmen. So ist beispielweise ein Besuch im Welcome Center und im Willkommensraum für Geflüchtete in der Breitscheidstraße geplant. Zudem gibt die städtische Stabstelle Klimaschutz Einblicke in ihre Arbeit und erläutert vor Ort die Themen Klimawandel in Städten und Klimaneutralität.

Die ACT NOW-Konferenzen finden in der Regel jährlich und abwechselnd in den Mitgliedsstädten des ACT NOW-Netzwerks statt. Veranstalter ist das Innovation in Politics Institut in Wien. Die Stadt Stuttgart kooperiert mit dem Institut vor allem im Rahmen des Jugendbeteiligungs- und Jugendaustauschprojekts „Now. Connecting the dots“. Seit 2017 nimmt der Integrationsbeauftragte der Stadt, Gari Pavkovic, an den Konferenzen teil. Die Sozialbürgermeisterin Dr. Sußmann ist seit März 2022 Mitglied des Bürgermeister*innen-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • The Innovation in Politics Institute
  • Michael Haussmann/Forum der Kulturen Stuttgart e.V.
  • MARTINLORENZ.NET
  • Lichtgut/Leif-Hendrik Piechowski/Stadt Stuttgart