Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Corona-Pandemie

Testzentrum am Cannstatter Wasen hat geschlossen

Das kommunale Testzentrum der Landeshauptstadt Stuttgart auf dem Cannstatter Wasen ist nun – nach 22 Monaten Betrieb – geschlossen. Der Abbau ist für die nächsten Tage vorgesehen.

Bürgermeisterin Dr. Sußmann und Amtsleiter Prof Ehehalt (links) zusammen mit Dr. Wertenauer (rechts im Bild) und dem Team vom Testzentrum am Cannstatter Wasen.

Die Bürgermeisterin Dr. Alexandra Sußmann und der Leiter des Gesundheitsamtes, Prof. Stefan Ehehalt, waren am Dienstag, 24. Mai, zum Abschlussbesuch vor Ort.

Die Kassenärztliche Vereinigung und die Landeshauptstadt haben das Testzentrum im August 2020 gemeinsam eröffnet, geleitet hat es der Pandemiebeauftragte der Kassenärztlichen Vereinigung, Dr. Hans-Jörg Wertenauer. Insgesamt haben die Mitarbeitenden rund 235.000 PCR-Tests durchgeführt. In Spitzenzeiten waren es sogar bis zu 1.400 Testungen täglich.

Dank an alle Beteiligten

Bürgermeisterin Dr. Sußmann sagte: „Ich danke allen für den überaus großen Einsatz, den sie tagtäglich geleistet haben, auch an Wochenenden und Feiertagen, spät abends und in den frühen Morgenstunden. Jetzt freuen wir uns auf die kommenden Veranstaltungen und Konzerte, die an dieser Stelle wieder stattfinden können. Dass diese wieder möglich sind, dazu haben Sie alle beigetragen.“

Prof. Ehehalt stellte fest: „Das Testzentrum war eine wichtige Säule im Kampf gegen die Pandemie. Wichtig war uns, dass die Stuttgarter Bevölkerung schnell und unkompliziert an einen PCR-Test kommt. Dies ist aufgrund des überaus guten Zusammenwirkens der Beteiligten sehr gut gelungen.“ Weiter bedankte sich der Amtsleiter beim gesamten Team für das außerordentliche Engagement. Ehehalt sagte: „In letzter Zeit wurden auf dem Wasen nur noch wenige Tests nachgefragt – diese können nun gut von der Regelstruktur aufgefangen werden. Das Gesundheitsamt beobachtet weiter den Testbedarf und steuert gegebenenfalls nach.“ Der Amtsleiter unterstrich, dass die Testkapazitäten in Stuttgart stets ausreichend waren, dank der Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten, den Krankenhäusern sowie den zusätzlich beauftragten Testzentren.

Fieberambulanzen weiterhin geöffnet

Die Corona-Fieberambulanz am Klinikum Stuttgart hat weiterhin geöffnet. Testungen nach der Testverordnung des Bundes sind hier weiterhin kostenlos möglich. Infos unter:  www.klinikum-stuttgart.de (Öffnet in einem neuen Tab)

Auch die Fieberambulanz in der Schwabstrasse ist bis Ende Juli für Patienten mit Symptomen nach vorheriger Terminvereinbarung unter  www.fieberambulanz-stuttgart.de (Öffnet in einem neuen Tab) geöffnet.

Weitere Informationen zu Corona unter:  www.coronavirus.stuttgart.de (Öffnet in einem neuen Tab)

Drei Fragen an Prof. Stefan Ehehalt

Das könnte Sie auch interessieren

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Leif Piechowski/Stadt Stuttgart
  • Stadt Stuttgart
  • GettyImages/Avalon_Studio