Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Kultur

Probezentrum für Theaterhaus und Raum für Varieté geplant

Die Verwaltung hat die Pläne für den Ergänzungsbau des Theaterhauses überarbeitet.

Ein Probezentrum für Tanz und Schauspiel ist im Theaterhaus am Pragsattel geplant. (Symbolfoto)

Sie optimiert die Anlieferung erheblich und ergänzt den Spielort des Theaterhauses am Pragsattel mit einem Probezentrum für Tanz und Schauspiel, sowie mit Werkstätten und Lagermöglichkeiten. Darüber hinaus findet das Friedrichsbau-Varieté im geplanten Neubau eine dauerhafte und zukunftsfähige Spielstätte.

Gesamtkosten für Ergänzungsbau und Spielstätte

Die neue Planung hat die Verwaltung am Dienstag, 28. November, im Ausschuss für Städtebau und Technik eingebracht. Vorgesehen ist, dass der Rat im Plenum am 14. Dezember über die geänderten Pläne entscheidet.

Die Stadtverwaltung schlägt dem Rat vor, ein entsprechendes Raum- und Funktionsprogramm in bewährter Kooperation mit den Theaterschaffenden weiterzuentwickeln. Als Gesamtkosten veranschlagt die Verwaltung für den Ergänzungsbau des Theaterhauses und die neue Spielstätte Friedrichsbau Varieté 110 Mio. Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Getty Images/Media Stock Raw
  • Sandra Feller
  • Getty Images/Auris
  • KUBI‐S / Levin Stadler mit Studio Malta