Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Aktuelle Meldung

Nachhaltig unterwegs: Aktionstag Elektromobilität

20. September, 11 bis 18 Uhr.

Der Aktionstag Elektromobilität – kurz AtEM – ist mittlerweile zu einem festen Bestandteil im Stuttgarter Veranstaltungskalender geworden. Das Thema nachhaltige Mobilität treibt die Menschen um.

Der Aktionstag Elektromobilität findet im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche (EMW) 2020 statt.

Wie sieht eine umweltfreundliche und emissionsfreie Fortbewegung aus? Was ist die Technik dahinter? Und welche Möglichkeiten bieten sich für jeden Einzelnen? Um diese und viele Fragen mehr dreht sich am Sonntag, 20. September, der diesjährige 4. Aktionstag Elektromobilität auf dem Stuttgarter Karlsplatz – unter strikter Beachtung der Corona-Verordnung.

Von 11 bis 18 Uhr stellen verschiedene Aussteller Angebote und Services rund um die E-Mobilität vor. Die Besucherinnen und Besucher erwartet Wissenswertes, Interessantes und Spannendes zu E-Autos, E-Bikes, E-Roller und Pedelecs, aber auch zu den neuesten Entwicklungen beim öffentlichen Nahverkehr. Zudem können aktuelle Modelle getestet werden. Auf großes Interesse werden wohl die neuen Angebote für E-Fahrzeuge stoßen: Die Erhöhung der staatlichen Umweltprämie und die daran gekoppelten Herstellerzuschüsse sowie die gestiegenen Rabatte der Autobauer haben bundesweit zu fast 20.000 gestellten Förderanträgen im Monat Juli geführt. Darüber hinaus stehen die Themen Elektro-Ladeinfrastruktur, emissionsfreie Antriebstechnologien oder innovative Car- und E-Bike-Sharing-Konzepte im Fokus. Auf der Bühne gibt es ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm.

Organisiert wird der Aktionstag von der Stuttgarter Peter Sauber Agentur. Die Landeshauptstadt Stuttgart, die WRS Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH sowie das Verkehrsministerium Baden-Württemberg sind als Partner und Unterstützer mit dabei.

Dr. Martin Schairer, Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport sagte: „Wir freuen uns, dass der Aktionstag Elektromobilität trotz der anhaltenden Corona-Pandemie auch in diesem Jahr wieder stattfinden kann. Die nachhaltige Mobilität bleibt ein wichtiges, übergeordnetes Ziel auch für unsere Stadt. Die erweiterte Umweltprämie wird sicherlich die Kaufanreize für alternative Antriebe in Stuttgart noch einmal erhöhen.“ Bürgermeister Schairer wird den Aktionstag am Sonntag eröffnen und anschließend mit Verkehrsminister Winfried Hermann, der den AtEm ebenfalls besuchen wird, einen Rundgang über die Ausstellung machen.

Der Veranstalter hat sich entschieden, den AtEM unter Einhaltung der notwendigen Auflagen auch in Zeiten von Corona stattfinden zu lassen. Um die Besucher und teilnehmenden Aussteller sowie Mitarbeiter vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen, wurde ein umfassendes Hygiene- und Sicherheitskonzept entwickelt, das unbedingt eingehalten werden muss.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren