Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Wissenschaft / Technik / Ingenieurwissenschaft / Technik / Ausstellung

Stuttgarter Feuerwehrmuseum - Dauerausstellung

Mit 25 Feuerwehrfahrzeugen aus den 40er bis 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts wird Geschichte greifbar. Die Ausstellung umfasst Löschfahrzeuge, Drehleitern, einen Feuerwehrkran, einen Spezialrüstwagen, eine Gelenkmastbühne und viele weitere Fahrzeuge, die fast alle bei der Feuerwehr Stuttgart im Dienst standen.

Infos

Eintrittspreise: 0,00 bis 2,00 €
Es gibt Ermäßigungen.

Die Ausstellung dokumentiert die Entwicklung der Brandbekämpfung von den Anfängen des organisierten Löschens von Bränden, wie sie in den herzoglichen und königlichen Feuerordnungen festgelegt wurde, über die Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart bis zur Einrichtung der heutigen Berufsfeuerwehr.

Das Museum zeigt historische Exponate wie hölzerne Wasserleitungen, Feuereimer, Handdruckspritzen verschiedener Bauart und Fabrikate, schwerpunkt- mäßig jedoch Geräte des Stuttgarter Glockengießers und Feuerspritzen- fabrikanten Heinrich Kurtz. Verschiedene Feuermelder einschließlich einer Feuermelde- anlage, tragbare und fahrbare Feuerwehrleitern aller Art, Strahlrohre, Schläuche, Schlauchkupplungen, verschiedene technische Geräte, Schaumlöschgeräte, Feuerlöscher, motorisierte Feuerlöschpumpen, Atemschutz-, Wiederbelebungs- und Wasserrettungsgeräte machen die Entwicklung der Lösch- und Rettungstechnik nachvollziehbar.

Feuerwehruniformen, Feuerwehrhelme, Orden, Ehrenzeichen und vieles mehr gewähren zusätzlich eindrucksvolle Einblicke in die Entstehungsgeschichte

Termine & Öffnungszeiten

Geöffnet:

von Mo, 01.01.2018 bis einschließlich Do, 31.12.2020
am zweiten Samstag im Monat um 10 Uhr

von Mo, 01.01.2018 bis einschließlich Do, 31.12.2020
am vierten Sonntag im Monat um 10 Uhr

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.