Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Gesundheitsberatung

Sozialdienst

Der Sozialdienst in Stuttgart ist die erste Anlaufstelle für Menschen mit chronischer Erkrankung oder Behinderung. Auch die Eltern von betroffenen Kindern beraten wir umfassend zu Unterstützung und Förderung.

Unterstützung in jeder Lebenslage: Der Sozialdienst hilft Menschen mit chronischer Erkrankung oder Behinderung.

Das Beratungs-Team besteht aus Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern sowie Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen und arbeitet mit den fachärztlichen Diensten des Gesundheitsamtes zusammen. Das gesamte Team unterliegt der Schweigepflicht und die Beratung ist kostenlos.

Bei Bedarf erfolgen die Beratungsgespräche mit einem Dolmetscher, auch Gebärdensprache wird im Team beherrscht. Hausbesuche sind ebenfalls möglich, falls Sie keinen Termin bei uns wahrnehmen können.

Beratung für Erwachsene mit chronischer Erkrankung oder Behinderung

Das Beratungsangebot richtet sich an Erwachsene bis 65 Jahre mit einer körperlichen oder geistigen Behinderung, einer Seh- oder Hörbehinderung oder einer chronischen Erkrankung sowie an deren Angehörige. Ein Schwerpunkt der Beratung bilden die Hilfen zur hauswirtschaftlichen, medizinischen und pflegerischen Versorgung. Wir informieren zu den verschiedenen Möglichkeiten und entwickeln mit Ihnen zusammen eine individuelle Lösung.

Mit Hilfe der Beratungsangebote entwickeln wir gemeinsam eine Perspektive für Sie und helfen Ihnen bei konkreten Fragen weiter. Die Beratung umfasst unter anderem folgende Themen:

  • Entlastung und Unterstützung für mich und meine Familie
  • Mit Einschränkung oder Behinderung zurechtkommen
  • Beantragung von finanziellen Hilfen
  • Sozialrechtliche Ansprüche und gesetzliche Hilfen wie zum Beispiel Pflegegeld, Schwerbehindertenausweis, Nachteilsausgleiche, Grundsicherung, Leistungen nach den Sozialgesetzbüchern II, IX und XII, Krankengeld oder Rente
  • Spezifische Einrichtungen für Menschen mit Behinderung
  • Hilfsmittel

Beratung von Eltern mit Kindern mit chronischer Erkrankung oder Behinderung

Für die Eltern und Angehörigen von stark entwicklungsverzögerten, frühgeborenen, chronisch kranken, seh- oder hörbehinderten beziehungsweise geistig- oder körperbehinderten Kindern und Jugendlichen haben wir spezielle Beratungsangebote.

Ein Schwerpunkt der Beratung bildet hier vor allem die Förderung der Kinder und Jugendlichen, aber auch die Entlastung der Angehörigen. Wir informieren Sie umfassend zu diesen Themen:

  • Fördermöglichkeiten und Einrichtungen
  • Integration und Inklusion in Kindertageseinrichtungen und Schulen
  • Therapien und Frühfördermaßnahmen
  • Familienentlastende Angebote
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den ärztlichen Diensten des Gesundheitsamtes
Gesundheitsamt

Sozialdienst für Menschen mit chronischer Erkrankung oder Behinderung - Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter

Das könnte Sie auch interessieren