Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Betriebliches Mobilitätsmanagement – Online-Umfrage für Stuttgarter Betriebe gestartet

Die Stadt Stuttgart ermittelt vom 16. September bis 15. Oktober in einer Online-Umfrage, welche Bedeutung die Optimierung der betrieblichen Mobilität für Stuttgarter Betriebe hat. Unter allen teilnehmenden Betrieben werden drei Elektro-Lastenräder verlost.

Die Corona-Pandemie hat das Mobilitätsverhalten stark verändert. Die Wege haben sich reduziert und die Wahl der Verkehrsmittel hat sich aufgrund des Gesundheitsschutzes geändert. So haben das Fahrrad und der eigene Pkw nicht nur im privaten Bereich, sondern auch im beruflichen Umfeld an Bedeutung gewonnen. Das geänderte persönliche Mobilitätsverhalten hat auch Einfluss auf die betriebliche Mobilität, wozu der Pendlerverkehr, Dienstwege und -reisen sowie der Kundenverkehr zählen.

Im Rahmen einer Online-Umfrage ermittelt die Stadt Stuttgart vom 16. September bis 15. Oktober, welche Bedeutung die Optimierung der betrieblichen Mobilität für die Stuttgarter Betriebe hat. Welche Maßnahmen setzen die Betriebe bereits um? Welche Ziele werden mit der Einführung des Betrieblichen Mobilitätsmanagements verfolgt? Welche Unterstützungsangebote von Seiten der Stadt sind für die Betriebe interessant?

Johanna Dei Giudici von der Mobilitätsberatung der Stadt Stuttgart erläutert: „Die Betriebe stehen vor großen Herausforderungen. Die Corona-Pandemie hat den Trend zum mobilen Arbeiten und zu einer nachhaltigeren Lebensweise beschleunigt. Die Nachfrage der Beschäftigten nach sicheren und überdachten Fahrradabstellmöglichkeiten, einer Ladeinfrastruktur für Elektro-Pkw oder einer höheren Bezuschussung zum Jobticket wächst. Auch auf den Dienstwegen kommen vermehrt Diensträder zum Einsatz oder es werden Fahrgemeinschaften gebildet. Die Mobilitätsberatung im Amt für Umweltschutz unterstützt lokale Betriebe, ihre individuellen Mobilitätsbedarfe zu erheben sowie nachhaltige Lösungen und passgenaue Angebote zu entwickeln. Durch die aktive Gestaltung der betrieblichen Mobilität können nicht nur die Kosten für die Betriebe selbst, sondern auch für die Beschäftigten gesenkt werden. Wenn die Mitarbeitenden, Besucherinnen und Besucher, die Kundschaft sowie Geschäftspartner ihre Wege effizient und stressfrei zurücklegen können, trägt das zusätzlich zum Wohlbefinden bei. Außerdem bietet das Betriebliche Mobilitätsmanagement die Chance, den betriebseigenen ökologischen Fußabdruck zu verbessern.”

Die Online-Umfrage zum Betrieblichen Mobilitätsmanagement, die im Rahmen der Kampagne „Stuttgart-steigt-um“ durchgeführt wird, richtet sich an alle Betriebe im Stadtgebiet Stuttgart. Für die Beantwortung der Befragung werden lediglich etwa zehn Minuten benötigt. Eine Teilnahme ist bis zum 15. Oktober möglich.

Die Online-Umfrage ist unter  https://stuttgart-steigt-um.typeform.com/umfrage (Öffnet in einem neuen Tab) zu finden. Weitere Informationen zum kostenlosen Beratungsangebot der Mobilitätsberatung Stuttgart stehen unter  www.stuttgart.de/mobilitaetsberatung (Öffnet in einem neuen Tab).