Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Rathaus

Besucher

Das Stuttgarter Rathaus steht auch für Besucher offen. Bitte beachten Sie, dass in den Fluren und Foyers der Gebäudeteile das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung sowohl für Mitarbeitende, Dienstleister, Besucher als auch Gäste verpflichtend ist.

Der Blick aus dem Rathaus auf den Stuttgarter Marktplatz.
Hinweis: Rathausführungen sind bis auf Weiteres unter den erforderlichen Hygienebestimmungen und Abstandsregeln nicht durchführbar.

An der Infothek beim Haupteingang erhalten Besucher Informationen und Auskünfte über die Stadtverwaltung. Es gibt dort ein breites Angebot an Broschüren und Verkaufsartikeln. Das Rathaus hat von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Im Erdgeschoss des Stuttgarter Rathauses steht ein gut ausgestattetes Wickel- und Kinderzimmer zur Verfügung. Wer mit Kindern ins Rathaus kommt, kann sie dort wickeln, stillen und spielen lassen.

Im Stuttgarter Rathaus gibt es drei Umlaufaufzüge, besser bekannt als Paternoster. Der Paternoster im Marktplatzflügel ist seit 1956 in Betrieb und wurde im Jahr 2004 modernisiert. Das Mitfahren in einer der zwölf Kabinen ist ein besonderes Erlebnis. Der Name Paternoster wird übrigens vom katholischen Rosenkranz abgeleitet. Denn wie die Perlen der Gebetskette sind die Kabinen des Aufzugs aufgefädelt.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Thomas Wagner/Stadt Stuttgart