Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Konzert

Ensemble Serenata spielt Meisterwerke

Im Rahmen der Konzertreihe „…con fuoco“ spielt das Ensemble Serenata am Donnerstag, 7. April, 18.30 Uhr in der Besetzung für zehn Bläser im Bezirksrathaus Feuerbach.

Das Ensemble Serenata spielt in der Besetzung von acht bis zehn Bläsern mit Oboen, Flöten, Klarinetten, Hörnern und Fagotten.

„Es ist nicht schwer, zu komponieren. Aber es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen“ – Johannes Brahms, dem dieses Zitat zugeschrieben wird, konnte das wie kaum ein anderer Komponist der Romantik. Seine Haydn-Variationen op. 56 gelten als Meisterwerk. Das Ensemble Serenata spielt dieses Werk und weitere Stücke am Donnerstag, 7. April, 18.30 Uhr im Rahmen der Konzertreihe „…con fuoco“ in der Besetzung für zehn Bläser im Bezirksrathaus Feuerbach, Wilhelm-Geiger-Platz 10. Unterhaltsame und informative Moderationen runden das Programm ab.

Das Ensemble Serenata der Stuttgarter Musikschule spielt in der Besetzung von acht bis zehn Bläser (Flöten, Oboen, Klarinetten, Hörner und Fagotte). Je nach Stück wird das Ensemble um weitere Bläser, Streicher oder Schlagzeug erweitert. Das Ensemble setzt sich aus hervorragenden Schülerinnen und Schülern zusammen. Viele sind Bundespreisträger beim Wettbewerb „Jugend musiziert“. 2021 hat sich das Ensemble einen 1. Preis beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in der Kategorie „Besondere Besetzungen“ erspielt. Das Ensemble gibt regelmäßig Konzerte im Großraum Stuttgart und unternimmt internationale Konzertreisen in die Schweiz (2012), USA (2013), nach Estland, Lettland und Litauen (2016), in die Niederlande oder nach Frankreich (2018 und 2022) und Japan (2019). Neben Kammerkonzerten übernimmt das Ensemble Serenata auch den Bläsersatz bei Streichorchestern. Ein wichtiger Partner ist das Junge Kammerorchester Stuttgart.

Das könnte Sie auch interessieren

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Ma-no/Getty Images
  • Haus der Geschichte
  • LHS Stuttgart - Fotograf Phi Dang
  • Getty Images, izusek/Stadt Stuttgart