Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Corona-Impfung

In kürzester Zeit zur Impfstation

Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper haben sich vor Ort ein Bild über die Beschleunigung der Impfkampagne gemacht. Sie besuchten die Impfstation des Klinikums Stuttgart im Zentrum der Landeshauptstadt, die in der vergangenen Woche errichtet wurde.

Aufbau der Impfstation im Zeitraffer
Die Impfstation in der ehemaligen Sportarena wurde innerhalb weniger Tage geplant und aufgebaut.

Bei seinem Besuch der Impfstation am Montag, 29. November, lobte Ministerpräsident Winfried Kretschmann den Einsatz und die Zusammenarbeit vor Ort: „Wir müssen Impfen, Impfen und nochmals Impfen. Und zwar egal ob Erstimpfungen, Zweitimpfungen oder Auffrischungsimpfungen. Nur so werden wir diese Pandemie in die Knie zwingen. Was hier in wenigen Tagen aus dem Boden gestampft wurde, ist ein richtiger Kraftakt."

Seit Donnerstag, 25. November, wurden in der Impfstation Königstraße bereits über 5.000 Impfungen durchgeführt, darunter auch circa 1.000 Erstimpfungen, vor allem aber Boosterimpfungen. Die Kapazität wird in schnellen Schritten erhöht und soll in Kürze 5.000 Impfungen pro Tag erreichen.

Liebe Stuttgarterinnen und Stuttgarter, ich bitte Sie von Herzen: Lassen Sie sich impfen und boostern. Das ist unser Weg aus der Pandemie. Die Stadt Stuttgart steigert ihre Schlagkraft bei den Impfkapazitäten kontinuierlich.

Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper

Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper sagte: "Ich danke dem Klinikum und den vielen Helferinnen und Helfern, die die Station innerhalb weniger Tage möglich gemacht haben. Auch unsere Bundeswehr hat den Start unterstützt und die Kräfte am Montag nochmals aufgestockt. Hierfür habe ich dem Kommandeur des Bundeswehr-Landeskommandos Baden-Württemberg, Oberst Thomas Köhring, meinen ganz persönlichen Dank ausgesprochen."

Besuchten die Impfstation des Klinikums Stuttgart in der Königstraße (v.l.n.r.): Prof. Jan Steffen Jürgensen (medizinischer Vorstand Klinikum Stuttgart), Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Stuttgarts Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper und der Kommandeur des Bundeswehr-Landeskommandos Baden-Württemberg, Oberst Thomas Köhring.

Impfstation Königstraße

Königstraße 23, 70173 Stuttgart (ehemals Sportarena)

Impfzeiten: Montag – Sonntag: 7:30 – 21:00 Uhr (zunächst mit Terminvereinbarung:  www.klinikum-stuttgart.de/impfen (Öffnet in einem neuen Tab))

Impfstoff: BioNTech
Alter: derzeit ab 12 Jahre

Bitte Mindestabstände für Zweitimpfungen (mind. 21 Tage für BioNTech) und Boosterimpfungen (in der Regel mind. 5 Monate) beachten.

Alle Unterlagen können vor Ort ausgefüllt werden. Schneller geht es mit vorab ausgefüllten Unterlagen, die unter  www.klinikum-stuttgart.de/impfen (Öffnet in einem neuen Tab) ausgefüllt und heruntergeladen werden können.

Weitere Impfmöglichkeiten

In Kooperation mit den mobilen Impfteams des Klinikums Stuttgart und der Stuttgarter Ärzteschaft bietet die Landeshauptstadt zahlreiche Impfangebote zum Schutz vor einer Corona‐Erkrankung. Auch die „Spritz‐Tour“ mit einem Impfbus der SSB in den Stadtbezirken wird fortgeführt. Geimpft wird nach den aktuellen Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO).  www.stuttgart.de/offenes-impfen