Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Aktuelle Meldung

Landeshauptstadt Stuttgart fördert Kulturprojekte

Kulturinstitutionen sowie Künstlerinnen und Künstler, die ihren Arbeitsschwerpunkt in Stuttgart haben, können sich beim Kulturamt wieder um eine Projektförderung bewerben.

Die Landeshauptstadt Stuttgart fördert auch im Jahr 2021 wieder zahlreiche Kulturprojekte.

Donnerstag, 15. Oktober 2020, ist der Stichtag für Anträge der Sparten Bildende Kunst und Medienkunst, Literatur und Philosophie, Darstellende Künste (Theater und Tanz) sowie Musik und Klang − für Projekte, die im Jahr 2021 stattfinden sollen.

Die Antragsfrist für das Programm „Kultur im öffentlichen Raum“ endet ebenfalls am 15. Oktober. Damit werden temporäre Kulturprojekte im öffentlichen Raum in allen kulturellen Sparten von Kulturschaffenden Stuttgarts gefördert. Priorität haben Vorhaben, die sich durch hohe Qualität und Innovationskraft auszeichnen.

Der 15. Oktober ist auch Stichtag beim Programm „Entwicklungstreiber für Kultur“, das sich an bereits institutionell geförderte Einrichtungen wendet, die zur Weiterentwicklung ihrer Arbeit individuelle Begleitung durch externe Partner zur weiteren Professionalisierung und Angebotsentwicklung in Anspruch nehmen. Neben der monetären Förderung werden die ausgewählten Institutionen auch von Jurorenteams begleitet.

Anträge für Interkulturprojekte und Kulturprojekte für Geflüchtete und mit Geflüchteten sind bis zum 15. November einzureichen.

Die Kulturinstitutionen und Künstlerinnen und Künstler können die Anträge wie bereits in den Vorjahren beim Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart elektronisch einreichen. Die zur Verfügung stehenden Fördermittel wurden bei den Haushaltsplanberatungen 2020/21 beschlossen, etwaige Änderungen können sich jedoch im Rahmen eines Nachtragshaushaltsplans 2021 noch ergeben. Bei allen Fragen rund um die Kulturförderung können sich Kulturschaffende an die jeweiligen Referentinnen und Referenten der Kulturförderung wenden.