Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Integration

Feier zu 20 Jahre „Mama lernt Deutsch“ in Stuttgart

Das Programm „Mama lernt Deutsch“ besteht jetzt seit 20 Jahren. Am 23. September wird das im Stuttgarter Rathaus von 16 bis 18 Uhr gefeiert. Seit zwanzig Jahren werden „Mama lernt Deutsch“-Kurse an Stuttgarter Schulen, Kindertagesstätten und Familienzentren angeboten.

Das Programm "Mama lernt Deutsch" besteht jetzt seit 20 Jahren.

Kursteilnehmerinnen, Lehrkräfte und Interessierte werden das Jubiläum zusammen mit Vertretern des Gemeinderates, der Verwaltung, Kursträgern, Schulen und Kooperationspartnern feierlich begehen.

In Stuttgart werden derzeit an zwölf Standorten niederschwellige Deutschkurse angeboten. Auch Mütter, deren Kinder noch den Kindergarten besuchen, werden aufgenommen. Die Kurse haben einen Umfang von 100 Unterrichtsstunden, pro Kurs nehmen zehn bis 15 Mütter teil. Seit 2002 haben in Stuttgart rund 470 „Mama lernt Deutsch“-Kurse stattgefunden, an denen rund 5.500 Frauen teilnahmen.

Das Konzept ist denkbar einfach: Die Frauen lernen dort, wo auch ihre Kinder unterrichtet werden – in Schule, Kindertagesstätte oder wo sie gemeinsam mit den Kindern an Bildungsangeboten teilnehmen können – im Familienzentrum. Verbunden wird die Sprachförderung mit Basisinformationen vor allem zum deutschen Schulsystem. So erwerben die Mütter nicht nur Sprachkompetenz, sondern lernen auch die Schule besser zu verstehen und erfahren, wie sie ihre Kinder besser im Schulalltag unterstützen können.

„Der Bildungserfolg hängt in Deutschland sehr stark davon ab, dass Eltern ihre Kinder beim Lernen aktiv unterstützen, insbesondere in den ersten fünf bis sieben Schuljahren – aber auch schon davor in der Kita. Gute Deutschkenntnisse der Eltern und insbesondere der Mütter sind eine Voraussetzung dafür“, so Bürgermeisterin Dr. Alexandra Sußmann. „Unser Ansatz ist: Alle Neuankömmlinge aus dem Ausland sollen so schnell wie möglich Deutsch lernen, um an der Gesellschaft und am beruflichen Leben erfolgreich teilhaben zu können. Und die Stadt Stuttgart ermöglicht allen Personen ein bedarfsgerechtes Kursangebot dafür.“

Kontakt: Gari Pavkovic, Telefon 216-80399,  sipstuttgartde

Das könnte Sie auch interessieren

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Leif Piechowski/Stadt Stuttgart
  • GettyImages/SolStock
  • Abteilung Integrationspolitik. Foto: Martin Lorenz.
  • Abteilung Integrationspolitik. Foto: Martin Lorenz.