Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Amt für öffentliche Ordnung

Reisegewerbe beantragen

Ein Reisegewerbe betreibt, wer

  • gewerbsmäßig (auf Dauer angelegt, mit Gewinnerzielungs- und Wiederholungsabsicht)
  • ohne vorhergehende Bestellung (Gewerbetreibender sucht Kunde ohne vorherige Terminabsprache auf )
  • außerhalb seiner gewerblichen Niederlassung (z.B. Laden oder Werkstatt) oder ohne eine solche zu haben
  • Waren feilbietet oder Bestellungen aufsucht (vertreibt) oder ankauft,
  • Leistungen anbietet oder Bestellungen auf Leistungen aufsucht oder
  • unterhaltende Tätigkeiten als Schausteller oder nach Schaustellerart ausübt.

Die Reisegewerbekarte ist grundsätzlich im gesamten Bundesgebiet gültig und wird auf Widerruf erteilt.

Amt für öffentliche Ordnung

Gewerbe- und Gaststättenrecht

Service-Telefon

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an: aus jedem Netz, ohne Vorwahl. Behördennummer 115: Mo bis Fr, 8.00 bis 18.00 Uhr. Sie erreichen die Behördennummer 115 in der Regel zum Festnetztarif und damit kostenlos über Flatrates. Gebärdentelefon: Mo bis Fr, 8.00 bis 18.00 Uhr.