Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Unternehmensverantwortung

Soziale Tage

Die "Sozialen Tage" sind eine Möglichkeit für Stuttgarter Unternehmen, einen wertvollen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten und soziale Verantwortung zu übernehmen. Die Stadt Stuttgart unterstützt als Vermittlerin und bringt Angebot und Nachfrage zusammen.

Stuttgarter Unternehmen können bei "Sozialen Tagen" Vereine und Einrichtungen aus ihrer Nachbarschaft unterstützen.

Stuttgarter Firmen zeigen Engagement

Aktions-, Freiwilligen- oder Soziale Tage als Form des gesellschaftlichen Unternehmens­engagements erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Auch in Stuttgart nehmen immer mehr Firmen das Angebot an, sich auf diese Weise sozial zu engagieren. Mitmachen kann jeder: Ob kleine, mittelständische oder große Firmen und Betriebe - Kooperationspartner sind stets willkommen!

So funktionieren die „Sozialen Tage“

Das Sachgebiet  Förderung Bürgerschaftliches Engagement vermittelt Angebote an Nachfrager wie Vereine und Gruppen, gemeinnützige und städtische Einrichtungen sowie Stiftungen und andere Organisationen. Unterstützung bei der Vermittlung bieten auch Partnerorganisationen.

Grundsätzlich können alle Fähigkeiten der Mitarbeiter eingebracht werden, wobei diese sowohl praktischer als auch theoretischer Natur sein können. Wichtig ist es, intern die eigenen Erwartungen und Ziele zu besprechen und gemeinsam Wünsche und Vorstellungen zu formulieren. 

Eine formlose Anfrage mit diesen Informationen können Firmen und Betriebe an das Sachgebiet richten. Gemeinsam werden dann passende Engagement-Formen besprochen. Auch die zeitlichen und personellen Ressourcen werden dabei abgesteckt.

Nachdem der Kontakt zwischen dem Unternehmen und dem Einsatzort hergestellt wird, können die Details für den „Sozialen Tag“ vereinbart werden. Empfehlenswert sind beispielsweise auch gemeinsame Pausen und ein gemeinsamer Abschluss des Tages, um den Dialog miteinander zu ermöglichen.

Ansprechpartnerin für die Vermittlung:
Ursula Strigl
Telefon +49 711 216-57898 (Mittwoch 13 bis 16 Uhr)
 E-Mail

Beispiele für Einsätze

Mitarbeiter einer Werbeagentur gestalten den Internetauftritt eines Vereins, Mitarbeiter eines Handwerksbetriebs reparieren Spielplätze einer Kindertagesstätte oder Mitarbeiter eines Hotels helfen bei der Weihnachtsfeier eines Altenheims – das Betätigungsfeld bei den "Sozialen Tagen" ist groß. Ein Beratungsgespräch klärt, welches Angebot zu welcher Einrichtung passt. Beispiele von Einsatzmöglichkeiten aus der Erfolgsgeschichte der "Sozialen Tage" in Stuttgart gibt es hier.

Haupt- und Personalamt

Förderung Bürgerschaftliches Engagement

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren