Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Wunschtrauorte

Straßenbahnmuseum in Bad Cannstatt

Ihren Fahrschein für die Ehe, vielmehr die Heiratsurkunde, gibt es im Anschluss an die standesamtliche Trauung im Straßenbahnmuseum Stuttgart-Bad Cannstatt. Während der Zeremonie können sich die Hochzeitsgäste von der imposanten Kulisse des denkmalgeschützten Straßenbahndepots aus dem Jahr 1929 begeistern lassen.

Freie Fahrt ins Eheglück: das Straßenbahnmuseum Stuttgart.

Guten Tag, Ihren Trauschein bitte

Seit 2009 ist hier das Straßenbahnmuseum Stuttgart zuhause. Das im Klinkerstil errichtete Wohn- und Dienstgebäude sowie die beiden Wagenhallen mit insgesamt zwanzig Gleisen gelten als außergewöhnliches Zeugnis der Industriearchitektur. In einer facettenreichen Ausstellung werden auf über 3.000 Quadratkilometern die Höhepunkte der Stuttgarter Straßenbahngeschichte gezeigt. Vor allem in den Ausstellungsstücken sowie im Oldtimerbetrieb spiegelt sich der Charme vergangener Zeiten wider. Ein eindrucksvoller Wunschort für den Start in eine gemeinsame Zukunft.

Weitere Informationen zum Wunschtrauort

  • Raumkapazität: Paar plus max. 148 Gäste
  • Alte Achse: Paar plus max. 18 Gäste
  • Das Tragen einer FFP2- oder vergleichbaren Atemschutzmaske wird erbeten

Sie haben noch offene Fragen rund um diesen Wunschtrauort? Dann melden Sie sich per  Mail. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

Nutzen Sie unseren  Online‐Traukalender (Öffnet in einem neuen Tab), damit Sie sich Ihren Wunschtermin gleich reservieren können.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • JDaur/SHB