Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Menschen mit Behinderung

Barrierefreies Stuttgart

Es ist ein erklärtes Ziel des Gemeinderates, die Barrierefreiheit im Stadtgebiet zu fördern. Davon profitieren am Ende nicht nur Menschen mit Behinderung, sondern alle Bürgerinnen und Bürger Stuttgarts.

Blinden-Leitsystem, Rollstuhl-Rampen und andere Maßnahmen ermöglichen Menschen mit Behinderung eine bessere Fortbewegung und mehr Mobilität und Teilhabe am öffentlichen Leben.

Hier finden Sie den  Online-Stadtführer (Öffnet in einem neuen Tab) der Stadt Stuttgart. Er informiert über die Zugänglichkeit von Einrichtungen wie Ämter und Behörden, aber auch Geschäfte und andere Gebäude wie Restaurants oder Arztpraxen. Im Online-Stadtführer erhalten Sie detaillierte Infos zu Leitsystemen, Stufenhöhen, Aufzüge, Toiletten und mehr.

Unter den Mobilitätsangeboten finden Sie städtische Leistungen für Menschen mit Behinderung sowie Informationen und Leistungen von Drittanbietern. Dazu zählt beispielsweise der öffentliche Nahverkehr oder die Messe Stuttgart.

Eine fußgängergerechte und barrierefreie Stadt für Alle

Barrierefreiheit ist für viele Menschen ein „Must have“, um in ihrem Alltag mobil zu sein. Für den Deutschen Fußverkehrskongress 2020 zeigt Simone Fischer welche Belange berücksichtigt werden müssen, damit wir unsere Stadt bestmöglich und vor allem auch zu Fuß nutzen können. So gelingt ein gutes Miteinander und wir können bessere, inklusive Lebensbedingungen sicherstellen. 

Der Film zeigt, mit welchen Hürden mobilitätseingeschränkte, blinde oder sehbehinderte Menschen, aber auch Eltern mit Kinderwagen oder Ältere konfrontiert sind.
Der Film zeigt, mit welchen Hürden mobilitätseingeschränkte, blinde oder sehbehinderte Menschen, aber auch Eltern mit Kinderwagen oder Ältere konfrontiert sind.

Das könnte Sie auch interessieren