Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Kulturelle Bildung

Kulturelle Teilhabe in Stuttgart

KUBI-S stellt auf dieser Seite die Erhebung „Inklusion in der Kulturellen Bildungslandschaft Stuttgarts“ sowie das Stuttgarter Kulturfestival „Funkeln inklusive“ vor. KUBI-S ist Teil des Kulturamts und steht für Netzwerk Kulturelle Bildung Stuttgart.

Publikation KUBI-S 2023

Status Quo-Analyse zur Inklusion in der Stuttgarter Kulturlandschaft

KUBI-S setzt sich für Kulturelle Teilhabe ein. Das bedeutet, KUBI‐S möchte möglichst alle Menschen in Berührung mit Kultureller Bildung bringen.

Als erster Schwerpunkt im Rahmen der Neukonzeption von KUBI-S stand in den letzten zwei Jahren die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Stuttgarter Kulturleben im Fokus der Programm‐ und Netzwerkarbeit. Welche Stärken hat die Stuttgarter Kulturlandschaft in Bezug auf eine inklusive Kulturelle Bildungsarbeit? Welchen Herausforderungen begegnet sie? Mit diesen Fragen beschäftigte sich KUBI‐S seit 2021 im Rahmen einer stadtweiten Status Quo‐Analyse. Die  KULTURGOLD GmbH (Öffnet in einem neuen Tab) beriet KUBI‐S und führte die Analyse maßgeblich durch.

Zudem möchten wir Akteur*innen und Expert*innen mit und ohne Behinderungen einladen, sich mit uns auszutauschen und langfristig zu vernetzen.

"Funkeln inklusive" - Das Stuttgarter Kulturfestival

Gemeinsam Kunst und Kultur in Stuttgart erleben – das war das Ziel des Stuttgarter Festivals „Funkeln inklusive“ vom 20. bis 22. Mai 2022. Das Thema „Inklusion in der Stuttgarter Kultur“ wurde mit verschiedenen künstlerischen und fachlichen Veranstaltungen in den Mittelpunkt gerückt. Ein weiteres Ziel der Veranstaltung war entsprechend, die Arbeit von Künstler*innen mit Behinderungen sichtbar zu machen.

Wenn wir den Begriff Behinderungen verwenden, meinen wir seine soziale Bedeutung.

Das heißt: Menschen werden behindert. Und nicht: Menschen sind behindert. Diese Erfahrungen von Behinderungen können unterschiedlich sein und sich für jede*n Menschen anders anfühlen.

Die Einladung bei „Funkeln inklusive“ lautete: Alle dürfen und können überall mitmachen, wenn sie das möchten. Jede Person entscheidet selbst, wo und wie sie dabei sein möchte. Alle Veranstaltungen waren gebührenfrei.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • KUBI-S / studiopanorama.de
  • Jana Kreisl / KUBI-S
  • KUBI-S / studiopanorama.de
  • Dominique Brewing
  • Dominique Brewing
  • Dominique Brewing
  • Dominique Brewing
  • Dominique Brewing
  • Dominique Brewing
  • Dominique Brewing
  • Dominique Brewing
  • Dominique Brewing
  • Dominique Brewing
  • Dominique Brewing
  • Dominique Brewing
  • Kulturamt / KUBI-S