Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Kulturbericht 2022

Stadtbibliothek Stuttgart

Die Stadtbibliothek Stuttgart umfasst die Zentralbibliothek am Mailänder Platz, 18 Stadtteilbibliotheken, die Fahrbibliothek und die eBibliothek.

Innenansicht der Stadtbibliothek am Mailänder Platz.

Daten und Fakten

Herausforderungen 2020/2021

Als 2020 die Pandemie alle überraschte und massiv ins Leben der Menschen eingriff, war es der Stadtbibliothek Stuttgart ein Anliegen, in dieser unsicheren Zeit ein verlässliches und beständiges Angebot zu entwickeln, das unabhängig von Veränderungen in der Corona-Verordnung bestehen bleiben konnte.

2020/2021 in Bildern

Bürgermeisterin Isabel Fezer und Daimler-Vorstand Wilfried Porth schickten gemeinsam mit Axel Sigle (l.) von der Bürgerstiftung Stuttgart und der Direktorin der Stadtbibliothek, Katinka Emminger (r.), das Lernmobil auf Reisen.
Medienabholservice der Stadtbibliothek am Mailänder Platz: Diese Taschen mit Büchern und anderen Medien standen während der Corona-Pandemie abholbereit im HERZ der Stadtbibliothek.
Schulen konnten Aktionspakete zum Beispiel zum Thema Medienkompetenz bestellen.
Spurwechsel der Fahrbibliothek: Der Bus Moritz steht seit 2021 den Stuttgarter Grundschulen zur Verfügung, während Max vormittags Kindergärten und nachmittags über 20 Haltestellen anfährt.
Im Rahmen des städtischen Inklusionspakets 2.0 konnten Medienangebote der Stadtbibliothek ausgebaut und aktualisiert werden.
Der „Stuttgarter Lyrik-Cast in Farbe“ war ein Bekenntnis zur regionalen Lyrikszene und eine Förderung ihres Schaffens in schwierigen Zeiten. 30 Lyrikerinnen und Lyriker der Literaturszene Stuttgart und Region stellten dafür je zwei ihrer Werke zur Verfügung.
Die 18. Stadtteilbibliothek wurde im August 2020 in Stuttgart-Heslach eröffnet.
Die Themenwoche edYo!cation zur Hiphop-Kultur setzte die Junge Bibliothek zusammen mit der Mobilen Jugendarbeit mit Videotutorials um.
Balkonkonzert: Sieben Musiker spielten in der Fassade und auf dem Mailänder Platz. Ein Erlebnis für die Ohren und Augen zum 10. Geburtstag der Stadtbibliothek am Mailänder Platz!

Ausblick

Die neuen Services, die während der Pandemie entstanden sind, wurden so gut angenommen, dass sie auch in Zukunft zum Portfolio der Stadtbibliothek gehören: Medien zum Abholen bestellen, Streamen von Veranstaltungen und das Zuschalten über Video von Expert*innen, die Erstellung von Videomaterial, Tutorials, Aktionen zum Mitnehmen und hybriden Angeboten – all diese Kompetenzen wurden während der Pandemie erworben und sie gehören nun zum Werkzeugkasten. Trotz allem freuen sich die Mitarbeiter*innen der städtischen Bibliotheken vor allem über den direkten Kontakt zu ihren Besucher*innen und auf eine lebendige Bibliothek. Denn eine Tatsache kann auch eine Pandemie nicht ändern: Bibliotheken sind Orte der Begegnung und des Austauschs - des gesellschaftlichen Miteinanders.

Neue Projekte für 2022 sind: Musikinstrumente zum Ausleihen, Start von Saatgutbibliotheken, ein Bauwagen für das Projekt "Mobile Jugendarbeit im Europaviertel" und über 4.000 neue Zeitschriften in der eBibliothek.

Die Stadtbibliothek im Internet

Standorte der Stadtbibliothek

Bitte Klicken Sie zum Aktivieren des Inhalts auf den unten stehenden Link. Wir weisen darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

Externe Inhalte freigeben
Kulturamt

Stadtbibliothek Stuttgart

Symbolbild Organisations-Kontakt

Das könnte Sie auch interessieren

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Foto: Joachim Uphoff. Grafik: Mouna Bouafina
  • Julia Sang Nguyen
  • Stadtbibliothek Stuttgart
  • Günther Marsch
  • Stadtbibliothek Stuttgart
  • Stadtbibliothek Stuttgart
  • Stadtbibliothek Stuttgart
  • Stadtbibliothek Stuttgart
  • Rosa Budziat
  • Stadtbibliothek Stuttgart
  • Stadtbibliothek Stuttgart
  • Stadtbibliothek Stuttgart
  • Stadtbibliothek Stuttgart
  • Robert Thiele
  • Stadtbibliothek Stuttgart
  • Stadtbibliothek Stuttgart
  • Illustration: Hanna Wenzel
  • Günther Marsch
  • Stadtbibliothek Stuttgart
  • Stadtbibliothek Stuttgart
  • Peter Palec, Discodöner/Stadtbibliothek Stuttgart
  • martinlorenz.net/Stadtbibliothek Stuttgart yi architects
  • Leif Piechowski