Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Aktuelle Bauprojekte

Neubau der Feuer- und Rettungswache 5 in Stuttgart-Möhringen

Die derzeitige Feuer- und Rettungswache 5 wird durch einen Neubau in Stuttgart-Möhringen auf dem ehemaligen Hansa-Gelände ersetzt.

So wird die neue Feuer- und Rettungswache in Stuttgart-Möhringen aussehen.

Die ca. 9.000 m² Nutzfläche bestehen im Wesentlichen aus folgenden Bereichen:
der eigentlichen Feuer- und Rettungswache, dem Katastrophenschutzzentrum für Verpflegung und Versorgung der Freiwilligen Feuerwehr und einer Notbetriebsstelle (Redundanz SIMOS).

Neben den Fahrzeughallen für die Einsatzfahrzeuge, Werkstätten und Logistikflächen für die Lagerung / Vorhaltung, Wartung und Prüfung der Einsatzmaterialien beinhaltet die Feuerwache auch typische Büronutzungen, sowie Ruhe-, Sozial- und Sanitärräume, für die etwa 130 Mitarbeiter, die rund um die Uhr im Drei-Schicht-Betrieb arbeiten (Arbeitsdienst, Bereitschaftsdienst und Einsatzdienst).

Der Neubau entsteht auf dem ehemaligen Hansa-Gelände, auf dem auch das  Stadtquartier "Bei den Öläckern" (Öffnet in einem neuen Tab) und der Firmensitz eines IT-Unternehmens gebaut werden.

Daten und Fakten

  • Standort/Adresse: Sigmaringer Straße 115 (ehem. HANSA - Gelände), 70567 Stuttgart-Möhringen
  • Angabe zur Projektgröße: Grundstücksgröße ca. 11.240 m² , Programmfläche ca. 7.800 m² / ca. 5.000 m²  Außenfläche,  BGF ca. 14.200 m²
  • Bauherr: Landeshauptstadt Stuttgart, Referat Wirtschaft, Finanzen und Beteiligungen, Liegenschaftsamt, für das Referat Sicherheit, Ordnung und Sport, Branddirektion, vertreten durch Technisches Referat, Hochbauamt
  • Projektleitung: Landeshauptstadt Stuttgart, Technisches Referat, Hochbauamt
  • Projektsteuerung: b.i.g. bechtold Projektsteuerung
  • Architekt/Planer: Bär | Stadelmann | Stöcker Architekten BDA, Nürnberg (LPH 1-4)
    Wenzel + Wenzel, Stuttgart (LPH 5-8)
  • Baustart: Juli 2019
  • Bauende: Sommer 2022
  • Nutzung: Feuer- und Rettungswache Katastrophenschutzzentrum
  • Kosten: 50,356  Mio. €