Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Aktuelle Bauprojekte

Wettbewerb Neubau Hallenbad Stuttgart-Zuffenhausen

Für den Neubau des Hallenbads in Zuffenhausen hatte die Stadt Stuttgart einen nicht offenen Realisierungswettbewerb unter 20 Teilnehmern ausgelobt, für den 14 Arbeiten abgegeben wurden. In der Preisgerichtssitzung vom 19. Mai hat sich die Jury für den Entwurf des Architekturbüros Behnisch Architekten entschieden.

Die Visualisierung zeigt, wie der Neubau aussehen wird.
Lageplan
Innenansicht Schwimmhalle

Die Jury vergab den ersten Preis einstimmig an den Entwurf des Büros Behnisch Architekten Partnerschaft mbB aus Stuttgart. Wettbewerbsaufgabe war der Entwurf eines Neubaus mit zwei 25m‐Schwimmbecken für einen parallelen Betrieb von Schul‐ und Vereinssport bei gleichzeitigem öffentlichen Badepublikum.

Den Siegerentwurf prägen große, sich überlagernde Dachschollen, über einer Badelandschaft, die sich fließend mit dem umgebenden Park‐ und Landschaftsraum zu verbinden scheint. Mit einem Holztragwerk, dem Einsatz von Recyclingbeton und mit der Umsetzung eines zukunftsfähigen Energiekonzepts verpflichtet sich der Neubau den hohen klimapolitischen Zielen der Landeshauptstadt.

Ein Ort mit Strahlkraft für Sport und Freizeit

Herr Bürgermeister Dirk Thürnau, selbst Mitglied der Auswahljury und zuständig für die Stuttgarter Bäder, freut sich über den Siegerentwurf: „Mit der spannenden Architektur von Behnisch Architekten entsteht weit mehr als ein Ersatzbau für das alte nicht mehr sanierungsfähige Hallenbad. Hier wird im Stadtteil Zuffenhausen ein Ort mit Strahlkraft für Sport und Freizeit geschaffen.“

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Behnisch Architekten, Stuttgart
  • Behnisch Architekten, Stuttgart
  • Behnisch Architekten, Stuttgart