Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Kitas

Platzbedarfsmeldung

Auf dieser Seiten finden Sie wichtige Hinweise zur Platzbedarfsmeldung über den Kitafinder. Außerdem haben wir Ihnen Antworten auf die häufigsten Fragen zu Platzbedarfsmeldungen zusammengestellt.

Das Wichtigste zuerst

  • Die Platzbedarfsmeldung über den Kitafinder führt nicht zu einer zentralen Platzvergabe:
    Die Plätze der städtischen Kitas werden vom Kitaservice des Jugendamtes, die Plätze aller anderen Betreuungsangebote vom jeweiligen Träger oder der Einrichtung selbst vergeben.
  • Eine Garantie auf die Vergabe eines bestimmten Betreuungsplatzes gibt es nicht.
  • Mehrere Platzbedarfsmeldungen für den gleichen Altersbereich werden in der Datenbank miteinander verbunden. Mit der Aufnahme Ihres Kindes in eine Kita werden die Platzbedarfsmeldungen bei den anderen Einrichtungen als erfüllt gekennzeichnet.
  • Wenn Sie nach einer Aufnahme durch eine Kita weiter auf der Warteliste anderer Kitas bleiben möchten, setzen Sie sich mit diesen direkt in Verbindung, bei einer städtischen Kita mit dem Kitaservice des Jugendamts.
  • Eine Priorisierung Ihrer Platzbedarfsmeldungen ist nicht möglich.

Städtische Einrichtungen:

  • Bei städtischen Kitas können Platzbedarfe in maximal 3 Einrichtungen berücksichtigt werden. Bei erneuten Meldungen werden die bestehenden Platzbedarfe in anderen städtischen Einrichtungen überschrieben.
  • Wenn Sie bei städtischen Kitas Platzbedarfe mit beiden Betreuungsformen - Ganztagesbetreuung/VÖ-Verlängerte Öffnungszeiten (6 Stunden/Tag) - anmelden möchten, setzen Sie sich direkt mit dem Kitaservice in Verbindung.

Was ist besonders zu beachten bei und nach der Platzbedarfsmeldung?

  • Seien Sie sehr sorgfältig bei der Erfassung der Daten. Insbesondere bei der Nutzung mobiler Endgeräte in Verbindung mit Funktionen, die auch falsch gespeicherte Wortvorschläge machen.
  • Erfassen Sie die Mailadresse unbedingt richtig! Über diese erhalten Sie für das Aufnahmeverfahren wichtige Nachrichten von den Einrichtungen, wenn diese den Status ihrer Platzbedarfsmeldung bearbeiten.
  • Achten Sie unbedingt darauf, dass ihr Mailpostfach erreichbar und nicht voll ist.
  • Wählen Sie eine dauerhaft gültige Mailadresse. Ungeeignet sind Mailadressen von Mitarbeitenden in Beratungsstellen, die nicht über den Zeitraum bis zur Erfüllung der Platzbedarfsmeldung erreichbar sind.
  • Drucken Sie unbedingt das PDF mit der Zusammenstellung der Einrichtungen am Ende der Platzbedarfsmeldung aus oder speichern dieses ab. Es enthält alle relevanten Daten, die Sie angegeben haben und die so bei den Einrichtungen hinterlegt sind. Außerdem gilt das PDF als Nachweis für die aktive Kitaplatzsuche.
  • Reichen Sie unbedingt alle erforderlichen Erklärungen nach einer Platzbedarfsmeldung in städtischen Kitas beim Kitaservice ein.

Wie geht es weiter nach dem Abschicken der Platzbedarfsmeldung?

  • Die Platzbedarfsmeldung wird an die ausgewählten Kitas weitergeleitet.
  • Ab diesem Zeitpunkt sind diese Kitas Ansprechpartner für ihr Aufnahmeverfahren.
  • Die Kitas bestätigen Ihnen nach einigen Tagen per Mail den Eingang der Platzbedarfsmeldung. Wenn Sie diese Information nicht bekommen, wenden Sie sich an die jeweilige Einrichtung.
  • Bitte informieren Sie die Kitas direkt über Änderungen von persönlichen Daten oder wenn Sie den Kitaplatz nicht mehr benötigen.
Bitte beachten: Zentraler Ansprechpartner für alle Fragen und Informationen an städtische Kitas ist die zentrale Stelle  Kitaservice|Familieninformation.

Sie haben weitere Fragen zu Platzbedarfsmeldungen?