Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Vorsorge

Impfungen

Das Gesundheits-Amt Stuttgart macht Beratung zum Thema Impfungen.
Mit Impfungen können wir Infektions-Krankheiten verhindern.

Eine Infektion ist die Ansteckung mit einer Krankheit.
Bei Infektions-Krankheiten steckt man sich bei einer anderen Person 
mit der Krankheit an.
Impfungen können vor einer Ansteckung schützen.

Impf-Termine einhalten ist wichtig

Jeden Tag begegnen wir Krankheits-Erregern wie Viren und Bakterien.
Aber wir werden dadurch nicht immer automatisch krank.
Oft können die Abwehr-Kräfte vom Körper 
die Krankheits-Erreger besiegen.
Aber es gibt auch Krankheits-Erreger,
die schwere Krankheiten verursachen können.
Das kann schlimme Folgen für den Körper haben.
Im schlimmsten Fall kann man an der Krankheit sterben.
Deshalb sind Impfungen ein sehr wichtiger Teil
für die Gesundheits-Vorsorge.
Zum Beispiel Impfungen gegen diese Krankheiten:

  • Mumps
  • Masern
  • Röteln
  • Kinder-Lähmung

Wann bekommt man die Impfungen?

Die meisten Impfungen bekommt man schon als kleines Kind.
Die Impfungen schützen vor einer Ansteckung mit den Krankheiten.

Aber auch für Jugendliche und Erwachsene gibt es Impf-Termine. 
Sie sollten die Impf-Termine immer einhalten.
Dafür können Sie in Ihren Impf-Pass schauen. 
Dort schreibt der Arzt rein:
Wann muss die nächste Impfung gemacht werden.

Wer entscheidet über die Impfungen? 
Es gibt in Deutschland eine Gruppe von Experten.
Die Gruppe heißt: Ständige Impf-Kommission.
Die Experten machen Empfehlungen für Impfungen 
in Deutschland.
Zum Beispiel wenn eine Krankheit sehr schlimm sein kann

Klicken Sie auf den Link.
Dann kommen Sie zu der Internet-Seite 
von der ständigen Impf-Kommission.
Dort finden Sie eine Liste.
In der Liste steht:
In welchem Alter sollte man welche Impfung bekommen. 
Die Liste heißt Impf-Kalender.

 Impf-Kalender von der ständigen Impf-Kommission (Öffnet in einem neuen Tab)

 

Das Land Baden-Württemberg hat auch Informationen zu Impfungen.
Es geht darum:
Alle Menschen sollen einen guten Impf-Schutz haben.
Dafür darf es keine Lücken bei den Impfungen geben.
Sie müssen die Impf-Termine einhalten.
Die Informationen sind besonders für Jugendliche.
Klicken Sie auf den Link.
Dann kommen Sie zu den Informationen vom Land Baden-Württemberg.
 Land Baden-Württemberg: Mach den Impf-Check (Öffnet in einem neuen Tab)

Wir haben auch Informationen zum Thema Impfen bei Kindern.
Sie können die Informationen als PDF-Datei herunterladen.
Klicken Sie auf den Link.
Dann laden Sie die Informationen herunter.
 Häufige Fragen zum Thema Impfen bei Kindern (Öffnet in einem neuen Tab)

 Wie wirkt eine Impfung?

Bei der Impfung denkt der Körper:
Ich habe diese Krankheit.
Dann kann der Körper dagegen kämpfen.
Treffen Sie dann wirklich auf den Krankheits-Erreger?
Dann ist ihr Körper gut vorbereitet.
Er kann sofort gegen die Krankheits-Erreger kämpfen. 
So sind Sie vor der Krankheit geschützt.

Viele Menschen in Deutschland lassen sich 
gegen Infektions-Krankheiten impfen.
Das ist gut.
Denn so gibt es immer weniger Fälle von diesen Krankheiten.
Und es gibt weniger gefährliche Folgen von den Krankheiten.
Die Impf-Stoffe in Deutschland sind gut verträglich.
Das bedeutet:
Es gibt nur sehr selten Nebenwirkungen.

Impf-Beratung im Gesundheits-Amt

Die ständige Impf-Kommission macht Empfehlungen zu Impfungen.
Und das Ministerium für Arbeit und Soziales 
vom Land Baden-Württemberg macht Empfehlungen zu Impfungen.
Sie haben Fragen zu diesen Impfungen?
Gerne beraten wir Sie am Telefon dazu.
Aber wir können keine Beratung für persönliche Fälle machen.
Zum Beispiel wenn Sie wissen wollen:
Kann ich diese Impfung bekommen?
Oder kann ich diese Impfung nicht bekommen?
Sprechen Sie für diese Fragen bitte mit Ihrem Arzt.

 Impfungen bei Reisen

Sie wollen in ein anderes Land reisen? 
Dann brauchen Sie vielleicht besondere Impfungen.
Das Gesundheits-Amt Stuttgart macht keine Beratung zu dem Thema
Impfungen für Reisen.
Sie können aber an diesen Stellen Informationen zu diesem Thema bekommen:

Klicken Sie auf den Link. Dann kommen Sie zu der Internet-Seite mit den Informationen


Übersetzt und geprüft vom Braunschweiger Büro für Leichte Sprache © Lebenshilfe Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Illustrator: Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, Lebenshilfe Bremen e.V.
  • Illustrator: Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, Lebenshilfe Bremen e.V.
  • Illustrator: Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, Lebenshilfe Bremen e.V.
  • Illustrator: Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, Lebenshilfe Bremen e.V.
  • Illustrator: Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, Lebenshilfe Bremen e.V.
  • Illustrator: Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, Lebenshilfe Bremen e.V.
  • Illustrator: Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, Lebenshilfe Bremen e.V.
  • Illustrator: Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, Lebenshilfe Bremen e.V.
  • GettyImages/Prostock Studio.
  • Getty Images/Teka77
  • GettyImages/Vasyl Dolmatov