Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Umwelt

Boden

Der Boden ist eine natürliche Ressource und ein kostbares Gut – vor allem in einem Ballungsraum wie Stuttgart, wo vielfältige, sich teils widersprechende Nutzungsansprüche aufeinandertreffen.

Boden wird immer begehrter - und immer knapper.

In Stuttgart erfüllt der Boden viele unterschiedliche Funktionen. Neben den natürlichen Funktionen als Wasserfilter und Puffer von Schadstoffen, als Lebensraum und Teil des Naturhaushaltes, ist der Boden auch ein wichtiges Archiv für die Natur- und Kulturgeschichte.

Offensichtlicher ist die Rolle des Bodens jedoch als Grundlage für Land- und Forstwirtschaft. Demgegenüber steht die Rolle des Bodens als Fläche für Siedlung, Verkehr und andere wirtschaftliche Nutzungen: hierbei spielt die eigentliche Qualität des Bodens keine Rolle, oftmals wird er auch komplett zerstört.

In Stuttgart gibt es viele unterschiedliche Bodenformen. Auf den jeweiligen Unterseiten erfahren Sie mehr über die verschiedenen Böden, mit welchen Herausforderungen wir im Bereich Boden zu kämpfen haben und was die Stadt Stuttgart für deren Erhalt und deren Schutz leistet.

Amt für Umweltschutz

Prof. Dr. Gerd Wolff

Sachgebietsleiter Technischer Grundwasser- und Bodenschutz, Altlasten

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren