Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Ausbau der Nikolauspflege

Die Nikolauspflege, ein Kompetenzzentrum für Blindheit, Sehbehinderung und Mehrfachbehinderung, beabsichtigt ihr Bestandsgelände am Kräherwald im Bezirk Stuttgart-West neu zu ordnen. Mit einem Umbau soll mehr Platz für die steigende Zahl von Schülern geschaffen und das inklusive Angebot ausgebaut werden.

Da sich die geplanten baulichen Anlagen teilweise in einer Bauverbotszone befinden, hat der Gemeinderat in seiner Sitzung vom 9. Juli einen neuen Bebauungsplan mit Satzung über örtliche Bauvorschriften Am Kräherwald/Campus Nikolauspflege beschlossen. Der neue Geltungsbereich umfasst den zwischen den Straßen Am Kräherwald, Gustav-Siegle- und Gaußstraße gelegenen Schul-, Werk- und Wohnstandort der Nikolauspflege sowie eine angrenzende städtische Grünanlage.

Der Bebauungsplan wird eine Sondergebietsfläche mit zirka 1,5 Hektar für eine gemeinsame schulische und berufliche Bildung von Menschen mit und ohne Behinderung festsetzen, außerdem auch private und öffentliche Grünflächen. Im Jahr 2016 wurde dafür ein Wettbewerb durchgeführt, dessen Ergebnisse dem weitergeführten Bebauungsplanverfahren zugrunde liegen. Neu geplant werden auf dem Areal drei Baukomplexe: ein Schulgebäude mit Sporthalle, ein Internatsbau sowie ein Werkhaus. Auch soll das Areal zukünftig effizienter genutzt werden, als dies bislang möglich war.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren