Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Online Kochkurs zum Mitmachen - live & daheim

Gemeinsam mit dem Ernährungszentrum Mittlerer Neckar lädt die Bio-Musterregion Ludwigsburg-Stuttgart zu einem Online-Kochkurs ein.

Der Landkreis Ludwigsburg und die Stadt Stuttgart sind seit Ende 2019 Bio-Musterregion und verfolgen gemeinsam das Ziel, die ökologische Landwirtschaft entlang der regionalen Wertschöpfungskette zu stärken sowie die Wertschätzung für regionale Bio-Produkte zu steigern. Um trotz Abstandsregelungen Verbraucherinnen und Verbrauchern Bio-Produkte und die regionale Landwirtschaft nahe zu bringen, organisiert die Bio-Musterregion Ludwigsburg-Stuttgart in Kooperation mit dem Ernährungszentrum Mittlerer Neckar am 14. August 2020 um 17 Uhr einen Online-Kochkurs.

Damit alle Teilnehmer die gleichen Voraussetzungen haben, bekommen alle, die mit der Bio-Musterregion den Kochlöffel schwingen möchten, vom einem regionalen Bio-Lieferdienst frische Zutaten geliefert. Aus der Lehrküche des Ernährungszentrums wird live ein Sommermenü für zwei Personen gekocht, und zwar Schritt für Schritt, so dass jeder in seiner eigenen Küche parallel mitkochen kann. Kleine Tricks und Kniffe, um Speisen aufzuwerten ergänzen den Abend. Doch es soll nicht nur um das Kulinarische gehen: die landwirtschaftlichen Betriebe und Gärtnereien, deren Produkte verarbeitet werden, werden auch vorgestellt.

Anmeldung unter annegret.bezlerlandkreis-ludwigsburgde, Anmeldeschluss ist der 05.08.2020

Hintergrund zur Bio-Musterregion Ludwigsburg-Stuttgart

Die Region der Bio-Musterregion Ludwigsburg-Stuttgart setzt sich zusammen aus dem Landkreis Ludwigsburg und der Landeshauptstadt Stuttgart.

Bio-Musterregionen Baden-Württemberg: Die Förderung der Bio-Musterregionen durch das Land Baden-Württemberg wurde zum ersten Mal 2018 ausgeschrieben, eine zweite Ausschreibung fand 2019 statt.

Insgesamt gibt es neun Bio-Musterregionen in Baden-Württemberg: Seit 2018: Bodensee, Enzkreis, Heidenheim plus, Ravensburg, seit 2019: Biberach, Freiburg, Hohenlohe, Ludwigsburg-Stuttgart und Neckar-Odenwald. Gefördert werden die Stelle eines Regionalmanagements sowie Maßnahmen zur "Aktivierung des Gebietes" für drei Jahre.

Zahlen zur ökologischen Landwirtschaft in der Region: Beantragte Ökoförderung über das Förderprogramm für Agrarumwelt, Klimaschutz und Tierwohl (FAKT) 2019: 64 Betriebe im Landkreis Ludwigsburg und der Landeshauptstadt Stuttgart haben Ökoförderung über FAKT beantragt, was einer Fläche von 1900 Hektar entspricht.

Weitere Informationen zu den Bio-Musterregionen unter www.biomusterregionen-bw.de und https://mlr.baden-wuerttemberg.de/de/unser-service/presse-und-oeffentlichkeitsarbeit/pressemitteilung/pid/landesregierung-foerdert-fuenf-neue-bio-musterregionen-1/.

(Gemeinsame Pressemitteilung Landkreis Ludwigsburg, Landeshauptstadt Stuttgart, Abteilung Wirtschaftsförderung, und Bio-Musterregion Ludwigsburg-Stuttgart)

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren