Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Corona-WarnApp schlägt nach Gemeinderatssitzung vom 22. Oktober an

Die Landeshauptstadt Stuttgart hat im Zusammenhang mit der Gemeinderatssitzung vom 22. Oktober 2020 alle Teilnehmenden zu erhöhter Wachsamkeit wegen eines möglichen Corona-Falles aufgerufen.

Vorsichtshalber erfolgte am Freitag, 30. Oktober, eine entsprechende Information, nachdem einige Teilnehmende durch ihre Corona-WarnApp über ein erhöhtes Infektionsrisiko aufgrund einer Begegnung mit einer nachweislich Corona-positiv getesteten Person informiert worden sind.

In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt wurden alle, die eine Warnmeldung (rote Farbe) ihrer Corona-App erhalten haben, aufgefordert, den Anweisungen, wie in der App dargestellt, zu folgen. Darüber hinaus wird diesem Personenkreis ein Corona-Test empfohlen. Wer von den Teilnehmenden ungeachtet der Corona-App Erkältungsanzeichen oder Geruchs-/Geschmacksstörungen verspürt, sollte ebenfalls einen Test machen lassen.

Wessen Corona WarnApp von den Teilnehmenden kein erhöhtes Infektionsrisiko anzeigt (grüne Farbe) und wer weder Erkältungsanzeichen noch Geruchs-/Geschmacksstörungen hat, dem wird dennoch geraten, auf die bekannten Hygieneregeln zu achten (Abstand halten, Maske tragen, Hände waschen, regelmäßig Lüften) und Sozialkontakte nach Möglichkeit zu reduzieren.