Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Saisonstart in der Eiswelt Stuttgart

Die Eiswelt Stuttgart startet am Freitag, 9. Oktober, in die neue Saison. Bis 28. März 2021 findet in den Eishallen im Sportgebiet Waldau wieder Publikumslauf statt.

Auf Grund der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus sind im Publikumslauf nur 100 Gäste pro Laufzeit zugelassen. Vor dem Besuch der Eiswelt ist eine Registrierung unter  www.stuttgart-bewegt-sich.de/eiswelt zwingend erforderlich.

Daniela Klein, Leiterin des Amts für Sport und Bewegung, erklärt: „Mit der Limitierung auf 100 Gäste pro Laufzeit ermöglichen wir die Einhaltung der geltenden Abstandsregeln in der Eiswelt. Gleichzeitig bauen wir auf das verantwortungsvolle Verhalten aller Eisläuferinnen und Eisläufer, diese auch umzusetzen.“ 

Entsprechend der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg ist auch auf der Eisfläche ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten. Das Tragen einer Mund- und Nasen-Bedeckung ist bis zum Betreten der Eisfläche verpflichtend. Für die Eiswelt gilt ein Zutritts- und Teilnahmeverbot nach §7 der Corona-Verordnung des Landes.

Klein weiter: „Zentraler Punkt für die Nutzung der Eiswelt Stuttgart in dieser Saison ist die verpflichtende Registrierung aller Gäste vor ihrem Besuch über www.stuttgartbewegt-sich.de/eiswelt. Ohne Registrierung vorab ist eine Nutzung der Eishallen nicht möglich.“ 

Mit der Online-Anmeldung wird die im Rahmen der Corona-Verordnung obligatorische Datenerhebung der Nutzer umgesetzt. Die Anmeldung zu einer Laufzeit ist jeweils fünf Tage im Voraus möglich. Pro Person und Tag darf nur eine Laufzeit gebucht werden, um allen Interessierten die Möglichkeit zur Nutzung der Eiswelt zu geben. „Der Verkauf von Mehrfach- und Dauerkarten kann diese Saison leider nicht stattfinden. Um unseren Stammgästen entgegenzukommen, haben wir die Preise für die Einzeleintritte um bis zu 40 Prozent herabgesetzt“, sagt die Amtsleiterin.

Nach der Online-Registrierung funktioniert der Weg zum Eislauf-Vergnügen vor Ort wie folgt: Die Gäste zeigen die Online-Registrierung ausgedruckt oder per Smartphone am Einlass vor und betreten die Eishalle. Nach erneutem Vorzeigen der Registrierung an der Eiswelt-Information im Umkleidebereich erhalten die Eisläufer ihre Eintrittskarte. Dort erfolgt auch die Bezahlung – ausschließlich bargeldlos entweder per EC-Karte oder mit der FamilienCard der Stadt Stuttgart.

Eislaufen bei Farblicht und Live-Musik vom DJ findet wie gewohnt jeden Mittwoch ab 20 Uhr bei „Music-Shop“ und jeden Freitag ab 20 Uhr bei „Music Deluxe“ statt. Die Eiswelt-Disco am Sonntag entfällt in dieser Saison. Der Schlittschuhverleih „Top on Ice“ bleibt an Vormittagen unter der Woche geschlossen – hier müssen eigene Schlittschuhe mitgebracht werden. Während der Schulferien ist der Verleih wie üblich auch vormittags geöffnet. 
Alle Infos zur Registrierung und den Laufzeiten unter  www.eiswelt-stuttgart.de oder beim Eiswelt Infotelefon unter 216-98111.